Direkt zum Inhalt
Der Manner

Gewinn für Manner

03.09.2018

Nach dem Verlust im Halbjahr 2017 schreibt die Josef Manner & Comp. AG wieder schwarze Zahlen. Zu verdanken hat das Unternehmen die positiven Bewegungen dem gestiegenen Manner-Schnitten-Konsum im Ausland.

Der Wiener Traditions-Süßwarenhersteller Manner hat im ersten Halbjahr 2018 mehr Schnitten verkauft und den Umsatz um 3,7 Prozent auf 96,5 Mio. Euro gesteigert. Damit liegt Halbjahresgewinn heuer unterm Strich bei 2,1 Mio. Euro. Die Österreicher naschen die Traditionssüßigkeiten aber nicht am liebsten, Schnitten und andere Produkte des international tätigen Konzerns, wie Napoli, Casali oder Ildefonso, waren im Ausland beliebter. Dadurch konnte die Exportquote von 58,9 auf 60,6 Prozent gesteigert werden. Auch die Zahl der Mitarbeiter stieg um zwei Prozent auf insgesamt 768. Die Aussichten fürs Gesamtjahr fallen rosig aus, das Ergebnis soll weiter nach oben klettern, auch weil sich die Preise für die wichtigsten Rohstoffe Kakao und Haselnüsse weiter positiv entwickeln. Die neuen Shops in Graz und am Bahnhof Wien Mitte sollen die Zahlen ebenfalls in die Höhe treiben.

Herausfordernd gestalte sich allerdings nach wie vor der Standortumbau in Wien obwohl die Fertigstellung des Produktionskonzeptes „Vertikale Produktion“, für das Jahresende geplant ist. Mit dieser Produktionsart sollen die Wertschöpfungs- und Lieferketten des Unternehmens optimiert werden, da Fertigungsprozesse so auf kleinerer Grundfläche möglich werden. Bisher wurde im Lauf des ersten Halbjahrs ein Automatisierungsprojekt in Werk Wolkersdorf erfolgreich umgesetzt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die kopflose Anbetung hat unter anderem Nicolas Poussin im 17. Jahrhundert porträtiert. Geändert haben sich nur die Kostüme ...
Thema
12.02.2020

Nach und nach legen große und kleinere Gruppen des Handels der Öffentlichkeit ihre Umsatzbilanzen 2019  vor. Oberste Maxime aller Meldungen: Vor der Umsatzentwicklung 18/19 muss, auf Teufel komm ...

Ein Marktplatz mit frischer Feinkost, Warenwelten für Produkte des täglichen Bedarfs und viel Platz für regionale Spezialitäten werden den neuen Interspar in der PlusCity ab Herbst 2020 prägen.
Handel
08.01.2020

Vor knapp 20 Jahren zog Interspar mit der Übernahme des damaligen Pluskauf-Verbrauchermarktes in die PlusCity ein und ist seither über die Grenzen von Pasching hinaus ein beliebtes Einkaufsziel. ...

Handel
10.12.2019

Großzügige Platzverhältnisse, modernes Ladendesign und effiziente Filialtechnik: Der Hofer Markt in Bregenz punktet ab 12. Dezember wieder mit angenehmer Atmosphäre und den besten Preisen.

Der Spar-Supermarkt am Flughafen Graz wurde komplett modernisiert und um 50 m² vergrößert.
Handel
09.12.2019

Der Spar-Supermarkt am Flughafen Graz erstrahlt nach einer kompletten Modernisierung in neuem Glanz und wartet seit 5. Dezember 2019 mit vergrößerter Verkaufsfläche und neuem Marktdesign auf die ...

Thema
29.10.2019

Heute in einem Monat ist Black Friday – für viele Händler der umsatzstärkste Tag des Jahres. Wie stark der Black Friday und mit ihm die gesamte Cyber Week inzwischen von Verbrauchern angenommen ...

Werbung