Direkt zum Inhalt

Gewinnendes Aroma

07.05.2008

Für den Triester Kaffeeröster Illy war 2007 ein erfolgreiches Jahr. Gegenüber 2006 konnte das Familienunternehmen den Umsatz um zehn Prozent auf 270 Mio. Euro steigern. Der Nettogewinn kletterte um 42,5 Prozent auf 7,1 Mio. Euro.

Der Gewinn nach Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 30 Prozent auf 37,8 Mio. Euro, 52 Prozent des Umsatzes wurde im Ausland generiert.
"Unsere Gruppe setzt ihren Internationalisierungsprozess fort. Das Unternehmen, das in diesem Jahr das 75. Gründungsjubiläum feiert, will immer stärker auf Qualität und Innovation setzen", so der Präsident der Gruppe, Andrea Illy. Seit 2003 wurden 175 Illy-Bars in 30 Ländern der Welt eröffnet. Bis Ende 2008 sollen etwa 100 weitere Bars die Pforten öffnen. Die Entwicklung im laufenden Jahr entspricht den Erwartungen, teilte das Unternehmen mit.
Nach Abschluss eines Kooperationsabkommens mit Coca-Cola, um drei neue Kaffee-Getränke auf den Markt zu bringen, blickt Illy auch in Richtung Börse. Gerüchten zufolge hat Illy bereits Kontakte mit großen Investmentbanken aufgenommen, um die Notierung in die Wege zu leiten. Noch ist unklar, ob Illy in Mailand, oder im Ausland an die Börse gehen wird.
"Sollten unsere neuen Projekte den erhofften Erfolg haben, könnten wir uns für die Börse entscheiden", hatte Andrea Illy vor dem Abschluss des Abkommen mit Coca-Cola und der Gründung des gemeinsamen Joint Ventures "Ilko Coffee International" betont. Den Börsengang will Illy wagen, um der Firma eine neue internationale Dimension zu garantieren. "Dank der Börse könnten wir zusätzliche Geldmittel zum Wachstum eintreiben".

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuell
15.01.2009

Die meisten Einkaufsstraßen in Österreich haben nur eine regionale oder lokale Bedeutung und übernehmen vorwiegend Nahversorgungsfunktionen. Diese kleineren Einkaufsstraßen verlieren zum Teil ...

Aktuell
15.01.2009

Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana konnte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 nach dem negativen ersten Halbjahr eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielen und an das ...

Aktuell
15.01.2009

Die Firmengruppe Pfeiffer mit Sitz in Traun bei Linz hat ihren Umsatz 2008 um 6,7 Prozent auf 647,6 Mio. Euro gesteigert. Für heuer plant das Unternehmen Investitionen von mehr als 30 Mio. Euro. ...

Aktuell
15.01.2009

Trotz Finanzkrise baut die deutsche Supermarktkette Edeka die Beschäftigung aus. "Wir wollen noch in diesem Jahr 8.000 neue Arbeitsplätze schaffen", so Edeka-Chef Markus Mosa. Außerdem rechnet er ...

Aktuell
18.12.2008

Insgesamt bietet MERKUR in 109 Märkten freitags und samstags frischen Fisch in Bedienung an. Davon können zwölf MERKUR Märkte sogar von Montag bis Samstag eine umfangreiche Auswahl an frischen ...

Werbung