Direkt zum Inhalt

GfK Kaufkraft Europa 2007

12.12.2007

GfK GeoMarketing liefert eine Europa-Übersichtskarte, die die Verteilung der GfK Kaufkraft Europa auf Basis der GfK Regionen zeigt. (Datenquelle: GfK GeoMarketing).

Die Studie GfK Kaufkraft Europa wird jährlich flächendeckend für 39 europäische Länder und die Türkei berechnet, bis zur Ebene der Gemeinden und Postleitzahlen.

Die jährliche Pro-Kopf-Kaufkraft bzw. das verfügbare Einkommen je Einwohner in Europa beträgt im Jahr 2007 im Schnitt rund 11.998 Euro. Die Spanne reicht dabei von knapp 700 Euro je Einwohner in Moldawien bis zum fast 40-fachen in der Schweiz (rund 27.500 Euro je Einwohner). Die Rangliste der einkommensstärksten Länder führt die Schweiz (zusammen mit Liechtenstein) an, Deutschland liegt mit einer durchschnittlichen Kaufkraft pro Einwohner von 18.055 Euro auf Rang 10 hinter Frankreich und Österreich.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuell
16.12.2014

In einer Studie der RegioData wurde festgestellt: die Kaufkraft der Österreicher steigt an und stößt bis Ende 2014 erstmals an die 20.000-Euro-Marke. Die schlechte Nachricht für den Einzelhandel: ...

Um nominell 2,3 % steigt die durchschnittliche Pro-Kopf-Kaufkraft der Österreicher 2014.
Aktuell
10.12.2013

Rund 20.450 Euro wird die durchschnittliche Pro-Kopf-Kaufkraft der Österreicher im nächsten Jahr 2014 betragen, so die aktuelle Prognose von RegioData Research. Dies bedeutet ein nomineller ...

Aktuell
10.04.2013

Die durchschnittliche Kaufkraft der Österreicher ist im vergangenen Jahr um knapp 3% nominell gewachsen und erreicht damit ein Niveau von nahezu 20.000 Euro pro Kopf im Jahr. Damit nehmen wir den ...

Aktuell
09.11.2011

Angesichts der hohen Inflation von über 3 % für das laufende Jahr droht den Österreichern ein realer Kaufkraftverlust von 0,6 %. Dieser Verlust wird sogar höher als jener 2008 sein, sodass man von ...

Aktuell
10.08.2011

Die Alterklasse 50+ verfügt über 44 Prozent des gesamten österreichischen Kaufkraftvolumens. Das ergab eine Erhebung von RegioData Research.

Werbung