Direkt zum Inhalt
Große Freude über die Goldmedaille beim European Beer Star 2018 (v. l.): Georg Rittmayer (Präsident Private Brauereien Bayern e.V.), Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl, Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker und Detlef Projahn (Präsident Bundesverband Private Brauereien Deutschland e.V.)

„Gipfelstürmer“ macht seinem Namen alle Ehre

26.11.2018

Bereits zum dritten Mal holte Stiegl beim „European Beer Star“ den Gold Award nach Österreich. Die Salzburger Brauerei hat die internationale Fachjury mit dem Kreativbier „Gipfelstürmer“ aus der Stiegl-Hausbrauerei überzeugt.

Sie ist eine der begehrtesten Trophäen der internationalen Brauwelt. Dementsprechend groß ist die Freude in der Salzburger Privatbrauerei über die jüngste Auszeichnung für das Stiegl-Hausbier „Gipfelstürmer“ beim European Beer Star.

Die hopfige Dinkelweisse hat beim renommierten Bierwettbewerb, der als einer der härtesten weltweit gilt, Gold in der Kategorie „Beer with alternative Cereals“ eingeheimst. Dabei war es im 15. Jahr des European Beer Star so schwierig wie nie zuvor, eine Medaille zu erringen, denn mit 2.344 Bieren aus 65 Kategorien konnte der Bierwettbewerb in diesem Jahr eine neuerliche Rekordbeteiligung verzeichnen. Brauereien aus 51 Ländern von allen Kontinenten nahmen an der Prüfung der Privaten Brauereien teil. Bei der zweitätigen Blindverkostung testete die internationale Jury aus 144 Bier-Experten die eingereichten Bierspezialitäten nach sensorischen Kriterien. Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und die sortentypische Ausprägung überzeugten die Bierkenner davon, dass das „Gipfelstürmer“ zu den besten Bieren der Welt zählt und der Sieger seiner Art ist.

„Die Goldmedaille beim European Beer Star ist eine hohe Auszeichnung und bedeutet mir sehr viel“ freut sich Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker, der für die Kreation des „Gipfelstürmer“ verantwortlich zeichnet.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
06.08.2018

Glutenfrei, fairtrade und ein Bier, das tatsächlich nach Bier schmeckt - Mongoza machts möglich. 

Jan Gorfer
Industrie
01.08.2018

Am 3. August ist es wieder soweit: Der internationale Tag des Bieres wird weltweit gefeiert. Österreich hat damit doppelt Grund zu feiern:  Mit 278 Brauereien gibt es so viele Braustätten wie noch ...

Industrie
25.06.2018

Der Bierdurst im Ausland wächst, vor allem dank der WM. Um eine Unterversorgung an Bier zu verhindern startet die Brauereri Egger mit dem Export nach Russland.

Insgesamt 4 Hirter-Biere wurden von der DLG e. V. mit Gold ausgezeichnet worden
Industrie
24.05.2018

Die Leidenschaft  bei Hirter trägt Früchte: Im Geschäftsjahr 2017 erhöhte sich der Umsatz der Kärntner Brauerei auf 32,2 Prozent. Bereits 19 Prozent des Umsatzes macht das Unternehmen im Ausland ...

v.l.n.r. Roswitha Krebühl (Betriebskontrolle und Labor), Raimund Linzer (Braumeister), Nikolaus Riegler (Geschäftsführer) und Mario Donner (Leitung Marketing) in der Hirter Bierathek mit den prämierten Bieren
Industrie
22.05.2018

Hirter konnte 2017 nicht nur den Umsatz steigern, auch was den Exportanteil betrifft ist die österreichische Brauerei auf den Weg nach Oben. Der Fokus auf Regionalität und Nachhaltigkeit verhilft ...

Werbung