Direkt zum Inhalt
v.l.n.r.: Markus Amann, designierter Geschäftsführer der Arche Noah; Margareta Seiser, Initiatorin der Partnerschaft und Leitung Marketing & PR Egger Getränke; Obstexperte und stellvertretender Geschäftsführer der Arche Noah DI Bernd Kajtna; Bernhard Prosser, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing Egger Getränke

Granny’s & Arche Noah sind gemeinsam erfolgreich

19.03.2018

Der Apfelsaftproduzent Granny’s und der Verein Arche Noah ernten die ersten Früchte ihrer Partnerschaft.

Von jeder verkauften Granny’s g’spritzt Flasche gehen 5 Cent an die Arche Noah. Der Plan, der dreijährigen Zusammenarbeit ist mindestens 100.000 Euro für den Verein zu sammeln, der sich für den Erhalt der Kulturpflanzenvielfalt einsetzt. Jede und jeder Einzelne kann aktiv dazu beitragen, die Naturvielfalt zu erhalten“, freut sich die Initiatorin der Partnerschaft, Margareta Seiser, Leitung Marketing & PR Egger Getränke. Um Ganzen umfasst die Kooperation fünf Säulen: die Spendenkooperation, die Erhöhung des Streuobstanteils, die Einführung von Bio-Produkten und gemeinsame Produktentwicklung, sowie die Zusammenarbeit in Sachen Kommunikation und Interessensvertretung. Das Projekt ist gut angelaufen, denn bereits knappe vier Monate nach dem Start konnte eine Spende von 50.000 Euro an die Schützer der Vielfalt übergeben werden.

Die Idee dürfte auch bei den Käufern gut ankommen, denn die Absätze von von Granny’s g’spritzt Apfelsäften stiegen heuer schon um 14 Prozent an. Neue Listungen bei Bellaflora und Bipa, stärken die Marke zusätzlich. Bernhard Prosser, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing Egger Getränke, erklärt: „Wir lukrieren hier einen einzigartigen Mehrwert für die Marke Granny’s und auch für uns als Unternehmen.“ Um die Partnerschaft möglichst bekannt zu machen hat der Saftproduzent eine breit angelegten Kommunikations-Kampagne gestartet. Neben Werbespots wird die Bekanntheit der Kooperation durch Onlinemedien und eine Guerilla-Aktion gefördert. Direkt im Handel weisen POS Displays auf den Mehrwert des österreichischen Apfelsaftes hin.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
29.08.2019

Jedes weggeworfene Lebensmittel ist eines zu viel. Daher spendet Spar in ganz Österreich nicht mehr verkäufliche, aber noch genießbare Lebensmittel an Sozialeinrichtungen.

Eine Spende von 30.000 Euro aus den Erlösen der zehnten Spar-Stickermania übergab Spar-Konzern-Marketingleiter Dr. Gerhard Fritsch (r.) an Mag. Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich (Mitte) und Mag. Walter Pazlhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich (l.). Die Summe wird für regionale Rettet das Kind-Organisationen in den Bundesländern verwendet.
Handel
07.05.2019

Die Stickermania-Charaktere Oskar und Bo und ihre „Mission E.A.G.L.E“ brachten nicht nur Spaß unter Stickersammlern, sondern auch Freude in den Einrichtungen von Rettet das Kind Österreich. Denn ...

Spar Vorarlberg Geschäftsführer Gerhard Ritter (r.) sowie der Vertreter der Spar-Kaufleute Vorarlberg Jürgen Albrecht (l.) übergaben die Spende an Marion Flatz-Mäser (2.v.l.), Waltraud Waltle (Mitte) und Angelika Fertschnig vom Verein „Netz für Kinder“.
Handel
23.04.2019

Im Zuge der Licht ins Dunkel-Gala spendete Spar Vorarlberg 31.000 Euro; davon wurde eine Spende von 15.000 Euro an den gemeinnützigen Verein „Netz für Kinder“ zweckgewidmet.

Markenartikel
23.04.2019

Granny’s, Österreichs beliebtester Apfelsaft g’spritzt, bringt ein neues und hochwertiges Kindergetränk auf den Markt, das vor allem eines ist: natürlich.

Markenartikel
15.03.2019

Granny’s Streuobst in der 0,5-Liter-Flasche ist der erste g’spritzte Apfelsaft, der rein aus Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen produziert wird.

Werbung