Direkt zum Inhalt

Graz bekommt energieautarken Supermarkt

07.12.2011

Die Klimaschutz-Supermärkte der Spar gehen in die 3. Generation. Der am 7. Dezember in der Grazer Floßlendstraße 11 eröffnete Standort ist energieautark und somit auch CO2-neutral

„Nach der Eröffnung des Spar-Klimaschutz-Supermarktes in St. Gilgen im Salzkammergut im Jahr 2009, der Eröffnung der beiden Klimaschutz-Märkte im steirischen Murau und der Wiener Engerthstraße 2010 war es für uns klar, dass wir 2011 die 3. Generation unserer Spar-Klimaschutz-Supermärkte präsentieren werden“, erklärt Spar-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch.

1. Generation: Im Frühling 2009 wurde in St. Gilgen im Salzkammergut die erste Generation der Spar-Klimaschutz-Supermärkte präsentiert. Bereits hier konnte durch innovative Technik auf fossile Brennstoffe zum Heizen verzichtet werden – aufgrund des Erfolges wurden im selben Jahr noch weitere Spar-Standorte mit dieser Technik versehen.

 2. Generation: Die Zielsetzung der  Ende September 2010 eröffneten Gebäude der 2. Generation Supermärkten im steirischen Murau und der Wiener Engerthstraße war sehr ambitioniert. Nach mehr als einem Jahr Betrieb können nun die Ergebnisse der mehrfach ausgezeichneten Klimaschutz-Standorte präsentiert werden. „Beide Standorte verbrauchen um unglaubliche 58 % weniger Energie als vor dem Totalumbau“, freut sich Reisch und ergänzt: „noch wichtiger ist für mich allerdings die Test-Funktion unserer Klimaschutz-Standorte, schließlich wollen wir in Zukunft an all unseren Spar-Standorten rund ein Drittel weniger Energie benötigen.“ Heuer gab Spar die Investition von 50 Millionen Euro in energieeffiziente Lichtlösungen (Firma Zumtobel) für sämtliche Neu- und Umbauten bekannt.

 3. Generation: In der steirischen Landeshauptstadt geht der Weg nun noch deutlich weiter. „Wir haben uns intensiv mit der Art und Weise der Bebauung auseinandergesetzt. Schließlich ist der Grazer Bezirk Lend eines der aufstrebenden Wohngebiete in Graz. Im Einzugsgebiet des Supermarktes wohnen über 7.000 Personen“, berichtet Erwin Schmuck, Geschäftsführer Spar-Steiermark. Mittels modernster Baustoffe und fortschrittlicher Technologien wie LED-Beleuchtung mit Tageslichtsteuerung oder Wärmerückgewinnung sinkt der Energieverbrauch des Grazer Spar-Marktes markant. In Kooperation mit der Energie Steiermark macht der Einsatz von erneuerbaren Energiequellen wie Photovoltaik und einer geplanten Wasserkraftturbine im angrenzenden Schleifbach den Supermarkt energieautark und somit auch CO2-neutral. Wie schon die Spar-Klimaschutz-Märkte in Murau und Wien wurde auch der Grazer Standort zur Eröffnung mit einer Gold-Zertifizierung der ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) ausgezeichnet.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Ein starkes Team: Frau Rehrl (l.) und Frau Leodolter sind die Marktverantwortlichen im Team von Spar-Kaufmann Martin Praxmarer.
Handel
25.08.2020

Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt von den Spar-Kaufleuten Martin und Alexandra Praxmarer in Salzburg. Der komplett modernisierte Spar -Supermarkt an der Linzer-Bundesstraße ...

Stellvertretend für die österreichischen Landwirte freut sich Familie Röbl aus Oberösterreich über die Unterstützung von Spar.
Handel
20.08.2020

Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar seit jeher im Vordergrund. Das erstklassige Bemühen von rund 130 österreichischen Eier-Bauern rund um ...

Werbung