Direkt zum Inhalt

Green-Panther-Nominierungen für MPreis

22.05.2018

Der Lebensmittelhändler MPreis ist heuer gleich mit zwei Projekten beim dem jährlich vergebenen Kreativpreis Green-Panther nominiert.

Im Juni, wird es bei der Verleihung des Landespreises für Kommunikation spannend für MPreis. Die Supermarktkette hat Chancen in den Kategorien „Packaging“ und „Kampagne“ einen Green-Panther Designpreis abzuräumen. In Sachen Verpackung konnte die Alpenmehl Verpackung es in die engere Auswahl schaffen. Die schlichte Papierpackung, die das Tiroler Familienunternehmen erst im Vorjahr auf den Markt gebracht hat ist in einem für den Händler typischen, minimalistischen Stil gehalten. Die drei Sorten (Dinkel, griffig und glatt) sind durch ihre farbliche Codierung schnell und einfach zu erkennen und zu unterscheiden. In der Rubrick „Kampagne“ überzeugte die Vertriebslinie T&G konzipierten Werbekampagne „T&G Da hast du mehr davon“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
21.03.2018

Der Bedarf an frischen Kaffeebohnen steigt kontinuierlich. Tchibo reagiert auf die Nachfrage mit einer neu entwickelten Verpackung.

Handel
19.03.2018

Optimierungen im Logistiksystem schaffen Kostenvorteile, die das Tiroler Familienunternehmen direkt an die Kunden weitergibt.

Frank Hensel, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Rewe International AG, verstärkt das Präsidium des Handelsverbandes
Karriere
01.03.2018

Das höchste Gremium des österreichischen Handelsverbandes bekommt mit sofortiger Wirkung hochkarätigen Zuwachs: Frank Hensel. Langjähriger Vorstandsvorsitzender der Rewe International AG, ...

Die regionale Supermarktkette hat sich auch 2017 gegen die internationalen Konzerne behauptet und verteidigte die Marktführerschaft in Tirol
Handel
27.02.2018

Das Tiroler Familienunternehmen erzielte 2017 mit 877 Millionen Euro Umsatz sein bisher bestes Ergebnis. Die Umsatzsteigerung beträgt 4,1 Prozent und liegt damit über dem Branchendurchschnitt und ...

Maria Stern (MPreis) übergibt den Spendenerlös von 40.000 Euro an Rettet-das-Kind-Tirol-Obfrau Brigitte Schieferer
Handel
26.02.2018

Das Tiroler Familienunternehmen MPreis unterstützt den Verein „Rettet das Kind“ mit einer Spendensumme von 40.000 Euro.

Werbung