Direkt zum Inhalt

Green-Panther-Nominierungen für MPreis

22.05.2018

Der Lebensmittelhändler MPreis ist heuer gleich mit zwei Projekten beim dem jährlich vergebenen Kreativpreis Green-Panther nominiert.

Im Juni, wird es bei der Verleihung des Landespreises für Kommunikation spannend für MPreis. Die Supermarktkette hat Chancen in den Kategorien „Packaging“ und „Kampagne“ einen Green-Panther Designpreis abzuräumen. In Sachen Verpackung konnte die Alpenmehl Verpackung es in die engere Auswahl schaffen. Die schlichte Papierpackung, die das Tiroler Familienunternehmen erst im Vorjahr auf den Markt gebracht hat ist in einem für den Händler typischen, minimalistischen Stil gehalten. Die drei Sorten (Dinkel, griffig und glatt) sind durch ihre farbliche Codierung schnell und einfach zu erkennen und zu unterscheiden. In der Rubrick „Kampagne“ überzeugte die Vertriebslinie T&G konzipierten Werbekampagne „T&G Da hast du mehr davon“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
24.06.2019

Die Mondi Gruppe hat eine voll recycelbare Polypropylenstruktur für Tiefziehanwendungen entwickelt, die eine Verbesserung der CO2-Bilanz im Vergleich zu bestehenden Verpackungen um 23 % erreicht ...

Claudia Anders übernimmt bei Rewe die Bereichsleitung der neuen Abteilung "Konzern Media Services"
Karriere
24.06.2019

Die Rewe Group besetzt die Leitung des Anfang 2019 neugeschaffenen Media-Service-Bereichs mit einer ausgewiesenen Media-Expertin.

Handel
17.06.2019

Das Fruchtsaft-Sortiment bei MPreis gehört zu den nachhaltigsten in ganz Österreich – das fand der Greenpeace Marktcheck „Saft & Nektar“. MPreis belegte dabei Platz zwei.

Markenartikel
06.06.2019

​Das Zillertal zählt durch sein intaktes Ökosystem und die traditionelle Almwirtschaft zu den stärksten Heumilch-Regionen in Europa. Mit der Heumilch von 350 BergbäuerInnen veredelt die ...

Werbung