Direkt zum Inhalt

Green-Panther-Nominierungen für MPreis

22.05.2018

Der Lebensmittelhändler MPreis ist heuer gleich mit zwei Projekten beim dem jährlich vergebenen Kreativpreis Green-Panther nominiert.

Im Juni, wird es bei der Verleihung des Landespreises für Kommunikation spannend für MPreis. Die Supermarktkette hat Chancen in den Kategorien „Packaging“ und „Kampagne“ einen Green-Panther Designpreis abzuräumen. In Sachen Verpackung konnte die Alpenmehl Verpackung es in die engere Auswahl schaffen. Die schlichte Papierpackung, die das Tiroler Familienunternehmen erst im Vorjahr auf den Markt gebracht hat ist in einem für den Händler typischen, minimalistischen Stil gehalten. Die drei Sorten (Dinkel, griffig und glatt) sind durch ihre farbliche Codierung schnell und einfach zu erkennen und zu unterscheiden. In der Rubrick „Kampagne“ überzeugte die Vertriebslinie T&G konzipierten Werbekampagne „T&G Da hast du mehr davon“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
07.05.2019

Auf dem harten Weg zu 100% Green Packaging bei Obst und Gemüse tauscht Ja! Natürlich im Sinne einer umweltfreundlicheren Alternative bei der Kennzeichnung von losem Bio-Obst Kunststoffsticker ...

Handel
29.04.2019

Ab 29. April werden bei vier „Zurück zum Ursprung“-Produkten die Plastikdeckel abgeschafft und so 35 Tonnen an Plastik pro Jahr eingespart.

Industrie
27.02.2019

Der japanische Konsumgüterhersteller Kao setzt mit dem Relaunch seiner Traditionsmarke Guhl auf nachhaltige Verpackung.

Industrie
27.02.2019

Die Privatbrauerei Egger aus dem niederösterreichischen St.Pölten-Unterradlberg investiert massiv in ein neues Verpackungsdesign.

Werbung