Direkt zum Inhalt

Griechenland

13.07.2005

Ein Plan der konservativen griechischen Regierung, die Öffnungszeiten der Geschäfte zu ändern, führt in Griechenland zu massiven Protesten der Ladenbesitzer. Ihre Gewerkschaften kündigten am Dienstag an, in den kommenden Tagen zahlreiche Verkehrsknoten landesweit zu blockieren, sollte die Regierung nicht einen Gesetzesentwurf zurücknehmen, mit dem die Laden-Öffnungszeiten an Werktagen durchgehend von 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr und am Samstag von 09.00 bis 20.00 Uhr festgesetzt werden.
Wie das Arbeitsministerium mitteilte, ziele die Änderung der Öffnungszeiten darauf, den Einzelhandel anzukurbeln, weil die Kunden dann mehr Zeit zum Einkaufen hätten. Darüber hinaus rechne die Regierung mit einem Beschäftigungszuwachs im Einzelhandel.

"Wir werden unsere traditionelle Siesta verlieren und bis zum Umfallen arbeiten. Neue Angestellte können wir uns nicht leisten. Am Ende werden nur die großen Geschäfte gewinnen und wir werden schließen," sagte ein Sprecher des Einzelhandelsverbandes. In Griechenland ist der Einzelhandel zumeist in den Händen von Familien. Bisher haben die griechischen Geschäfte am Montag- und Mittwochnachmittag geschlossen. Zudem bleiben sie am Dienstag, Donnerstag und Freitag in den heißen Nachmittagsstunden zwischen 14.30 und 17.30 Uhr zu.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Mit einem Wiederverwendbar-Sackerl sagt INTERSPAR den leichten Obst- und Gemüsesackerl den Kampf an. Waagen-Etiketten können an der angenähten Stofflasche befestigt werden. Das Netz ist waschbar und spart ab der sechsten Verwendung Ressourcen und CO2 ein. Die 4er-Packung ist in allen INTERSPAR-Hypermärkten um € 1,49 erhältlich.
Handel
18.04.2018

Interspar testet ab sofort eine Alternative zu den herkömmlichen Plastik-Sackerln für Obst und Gemüse.

93.000 Euro für den guten Zweck: INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer Mag. Markus Kaser (rechts im Bild) übergab die Spendensummen an Mag. Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf.
Handel
18.04.2018

Die langjährige Zusammenarbeit von Interspar und SOS-Kinderdorf geht weiter. 93.000 Euro spendete der Lebensmittelhändler an die Sozialorganisation für das Projekt Umwelt und ...

Markenartikel
18.04.2018

Der Spirituosenhersteller bringt Pepino Beach mit einem kleinen Geschenk in den Handel.

Die beiden Rewe International AG-Bereichsleiter Marcel Haraszti und Christoph Matschke
Handel
17.04.2018

Wenn’s am schönsten ist und am besten läuft, soll man aufhören. Alain Caparros und Frank Hensel die beiden Erfolgstrainer des Rewe Konzerns hielten sich an diese Regel, die ihnen eine gute ...

Markenartikel
16.04.2018

Der Spezialist für Körperpflege bringt ein Frischeerlebnis mit tropischen Duft in den Handel.

Werbung