Direkt zum Inhalt

Größtes Shopping Center im Alpen-Adria-Raum

22.09.2004

Spar errichtet in Villach das nach eigenen Angaben größte Shopping-Center im Alpen-Adria-Raum. Das "Atrio" wird laut Spar-Vorstandsdirektor Fritz Poppmeier über knapp 28.000 Quadratmeter Verkaufsfläche verfügen. Die reinen Baukosten wurden mit 87 Millionen Euro beziffert, im Frühjahr 2007 soll das Einkaufszentrum fertig sein. Das "Atrio" soll der Region etwa 600 zusätzliche Arbeitsplätze bringen. Neben einem Interspar-Hypermarkt sollen 90 weitere Shops, Dienstleister und Restaurants die Kunden anlocken.

Um die überregionale Bedeutung - Spar hofft auf viele Kunden aus Slowenien und Friaul - zu unterstreichen, wird das EKZ "Atrio - shopping senza confini" getauft werden. Es werden keine Shopping-Malls errichtet, sondern der Innenraum wird in Form eines 3.000 Quadratmeter großen Platzes gestaltet, der von Shops und Restaurants flankiert wird.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung