Direkt zum Inhalt

„Grüne“ Eigenmarke

13.09.2016

Die Verbrauchermarkt-Schiene Merkur von Rewe Internationale launcht eine neue Nachhaltigkeitsmarke für die Haushaltsreinigung: „Merkur Immer grün“.

Merkur-Vorstandschefin Kerstin Neumayer will Kunden beim nachhaltigen Einkauf helfen

Mit reinem Gewissen putzen: Das geht ab sofort mit der neuen Merkur Eigenmarke „Immer grün“. Die umweltfreundlichen Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel sind vegan, werden ressourcenschonend und tierversuchsfrei hergestellt und befolgen strenge Qualitätskriterien. Auch Toilettenpapier, Küchenrollen und Taschentücher sind im grünen Produktsortiment erhältlich.

Nicht nur bei Lebensmitteln, auch beim Putzen wächst das Bewusstsein und Interesse der österreichischen Bevölkerung für ökologische und nachhaltige Produkte kontinuierlich. So konnte innerhalb der letzten drei Jahre der Umsatz bei Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln im Handel gesteigert, als auch ein Zuwachs des Sortimentsanteils nachhaltiger Produkte beobachtet werden. Mit der Einführung der neuen „Immer grün“-Linie reagiert Merkur auf diesen Trend. „Merkur nimmt die Verantwortung gegenüber der Umwelt sehr ernst und lebt Nachhaltigkeit als wichtigen Bestandteil der Unternehmenskultur. Durch regionale Partnerschaften, ein breites Angebot an Bio-Lebensmitteln, die Kennzeichnung mit heimischen und internationalen Qualitätssiegeln sowie durch Produktinnovationen wie ‚Immer grün‘ helfen wir unseren Kundinnen und Kunden beim nachhaltigen Einkauf“, sagt Merkur-Vorstandsvorsitzende Kerstin Neumayer.

Produktlinie unterstützt „Blühendes Österreich“

Die Palette von „Merkur Immer grün“ umfasst Toilettenpapier, Küchenrollen, Taschentücher, Allzweckreiniger, Bad-, Küchen- und Glasreiniger sowie Spülmittel, WC-Reiniger und Waschmittel und steht für umwelt- und klimaschonend verarbeitete Produkte. Eine Selbstverständlichkeit bei der Produktentwicklung ist der Verzicht auf Tierversuche und die ständige Qualitätsprüfung. Zertifiziert sind die Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel von „Merkur Immer grün“ mit dem „Österreichischen Umweltzeichen“, dem unabhängigen

Zudem geht pro verkauftem „Merkur Immer grün“-Produkt ein Cent an die Rewe-Nachhaltigkeitsinitiative „Blühendes Österreich“, der gemeinnützigen Privatstiftung für Schutz und Förderung der Biodiversität in Österreich, wodurch die Entwicklung bedrohter Lebensräume gefördert und geschützt wird.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Sortiment
02.03.2020

Die neue Bipa Eigenmarke für Damenhygiene, Intimpflege und Inkontinenz

Kerstin Neumayer übernimmt die Marketingleitung bei Ottakringer.
Personalia
13.01.2020

Kerstin Neumayer wird ab 15. Jänner 2020 Marketingleiterin der Wiener Traditionsbrauerei. Neumayer war bis Anfang 2019 Vorstandsvorsitzende der Merkur Warenhandels AG und davor 20 Jahre ...

Handel
08.01.2020

Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, AGM und die Rewe Group Zentralfirmen starten ab sofort mit der Lehrlingssuche. Dabei wird Vielfalt groß geschrieben: Unter den derzeit 2.000 Lehrlingen befinden ...

Merkur Vertriebsdirektor Johann Roitinger überreicht Salzburgs Landesrat Josef Schwaiger im Merkur Markt in 5020 Salzburg, Otto-Holzbauer-Straße 2, Spezialitäten aus dem „SalzburgerLand“.
Handel
22.10.2019

Merkur bietet regionalen Lieferanten eine Bühne für ihre besonderen Produkte. Und das wissen die Kundinnen und Kunden zu schätzen: über 500.000 Artikel aus Salzburg wurden von Anfang 2019 bis dato ...

Handel
27.09.2019

1 Million Euro durch die Aktion „Aufrunder bewirken Wunder“ wurden an den Kassen von Billa, Merkur, Penny und Bipa für österreichische Caritas-Hilfsprojekte gesammelt.

Werbung