Direkt zum Inhalt

Grünes Licht für den Lehrberuf E-Commerce-Händler

09.07.2018

Mit der Verordnung der Ausbildungsordnung wurde die jetzt die rechtliche Grundlage die Ausbildung zukünftiger geschaffen E-Commerce-Kaufmänner und – frauen geschaffen.

Die Regierung hat erkannt, dass die Digitalisierung auch in der Ausbildung von Nachwuchskräften einbezogen werden muss. Die notwendigen rechtlichen Vorrausetzungen dafür bringt jetzt der Erlass der Ausbildungsordnung von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck. „Damit kann der heimische Handel ein neues, topmodernes Lehrangebot für zukünftige Fachkräfte im Multichannel-Handel anbieten und es kann ab sofort ausgebildet werden“, so  Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich und Martin Sonntag, Bundesobmann des Versand-, Internet- und allgemeinen Handels in der WKÖ.

Der neue, dreijährige Lehrberuf, ist eine Ergänzung zu den bisherigen klassischen dualen Ausbildungswegen im Einzel- und Großhandel. Die Lehre umfasst etwa den Umgang mit Shopmanagement-Systemen, die Präsentation von Waren im Online-Shop, die Verwendung unterschiedlicher Werbeformen im Display-Marketing, sowie die Erstellung bzw. den Versand von Newslettern unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Absolventen des modernen Lehrberufs können etwa als Webshopbetreuer, -verkäufer, -administratoren, E-Commerce-Manager, E-Business-Manager, Webshop Content Manager oder Webshop Sales Consultant (JHR) eingesetzt werden. Sonntag erklärt dazu: „Zwar gab es schon bisher Weiterbildungsmöglichkeiten in Sachen Onlinevertrieb. Doch so eine ganzheitliche Ausbildung mit formellem Nachweis ist ein begrüßenswertes Novum.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
22.10.2018

Die neue Kampagne der WKO-Sparte Handel soll die Vielfalt an Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten im Handel zeigen. Die Zielgruppen der Initiative sind Jugendliche, Eltern und Entscheider ...

International
22.10.2018

Vom 19. bis 21. Februar 2019 findet die Handels-Fachmesse EuroCIS in Düsseldorf statt. Gezeigt werden die aktuellsten Trends sowie Konzepte für den Handel von morgen.

(v.l.n.r.): Edelbert Schmelzer (BILLA Vertriebsmanager), Manfred Pitters (BILLA Vertriebsmanager) mit den neu gestarteten BILLA Lehrlingen
Handel
12.09.2018

Der Handel weiß die nächste Generation zu schätzen. Sowohl bei Billa, als auch bei Hofer werden die neuen Lehrlinge mit einer Willkommensveranstaltung im Unternehmen begrüßt. Zusätzlich gibt es ...

International
10.09.2018

Mehr als vier Jahre vor Ablauf seines Vertrags wirft der Aldi-Nord-Chef Marc Heußinger das Handtuch.

Outletcity Metzingen
Handel
10.09.2018

Die Zahl der Outlet Center in Europa steigt ungebrochen weiter. Zwar hat Großbritannien noch die höchste Anzahl, dennoch ist Deutschland weiterhin Zielmarkt für Standortsplanungen für in diesem ...

Werbung