Direkt zum Inhalt

Haushaltsreiniger

23.01.2008

Mit durchdachten Systemen undWirkstoffen pushen die Hersteller den Markt. Allzweck- und Powerreiniger sind stabil, Bad- und Duschreiniger konnten zulegen.

D er Gesamtmarkt für Handgeschirrspülmittel hat im Jahr 2007 (bis KW 41) einen Wert von 16,223 Mio.€ erzielt. Das entspricht einem Rückgang zur Vorjahresperiode um 1,4%. In diesem Zeitraum wurden 72% der Artikel im LEH gekauft, 28% im DFH. Damit setzt sich die kontinuierliche Verschiebung von LEH zu DFH auch 2007 fort. Marktführer ist hier die Marke Pril.
Maschinengeschirrspülmittel wurden 2007 im Wert von 38,38 Mio.€ gekauft, das bedeutet eine Steigerung um 1,8%. Davon gingen 65,1% über die Ladentische des LEH. Marktführer ist hier Calgonit.
Der Gesamtmarkt der WC-Hygiene war 2007 16,143Mio.€ „schwer“. Der Anteil des LEH am Verkauf liegt bei 59,7%, ein Wert, der sich über die vergangenen Jahre stabil gehalten hat. Das Segment der flüssigen Duftspüler ist das größte und dynamisch wachsende Segment am WC-Hygiene-Markt. Marktführer ist Blue Star, der seine Marktführerschaft ausgebaut hat.
WC-Reiniger wurden 2007 im Wert von 8,557 Mio.€ verkauft, hier hat der DFH mit einem Anteil von 44,1% weiter aufgeholt. Das Segment der flüssigen WC-Reiniger ist mit rund 86,5% Marktanteil das größte in dieser Kategorie. Marktführer ist die WC-Ente, knapp gefolgt von Blue Star.
Die Badreiniger waren den Österreichern 2007 4,794 Mio.€ wert, wovon 53,1% im LEH verkauft worden sind. „Badreiniger traditionell“ ist das mit Abstand größte Segment. Hinter Cif ist Blue Star die starke Nummer 2 auf diesem Markt. Beide Marken konnten zulegen.
Einen Rückgang von 6,17% mussten die Powerreinger hinnehmen, was einem Wert von jetzt 3,534 Mio.€ entspricht. Mit 58,1% Verkaufsanteil liegt der LEH hier vor dem DFH. Die stärkste Marke ist Cillit mit 53,6% Marktanteil.
Einigermaßen stabil zeigt sich der Markt der Glasreiniger: 5,334 Mio.€ entspricht einem Rückgang von 0,7%. Auch hier konnte der DFH aufholen – 40,7% aller Glasreiniger werden hier gekauft. Klarer Marktführer ist Clin.
Ähnlich groß war der Markt der Hygienereiniger, er musste aber mit -4,4% einen Rückgang auf 5,602Mio.€ hinnehmen. Unangefochten führend ist hier die Marke Dan Klorix.
Der Markt der Bodenreiniger erzielte 4,539 Mio.€ Umsatz, ein Rückgang um 0,7%. Hier führt der DFH mit 54,8% Verkaufsanteil vor dem LEH. An der Spitze der Marken steht Emsal mit 4 SKUs.
Um 4,5% weniger Möbelpflegeprodukte sind 2007 über die Ladentische gegangen was einen Wert 2,502 Mio.€ entspricht. Der DFH hat hier mit 55,3% Anteil die Nase vorn. Opti ist in der Möbelpflege stärker als alle Mitbewerbermarken zusammen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung