Direkt zum Inhalt
Zusätzliche hochwertige Confiserie-Produkte unter der Marke Heidi, zu der in Österreich die Schwedenbombe gehört, sollen durch den Kauf möglich werden

Heidi Chocolat kauft deutsche Confiserie

26.01.2017

Die Heidi Chocolat AG, in Österreich vertreten durch die Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich, übernimmt durch den Zukauf der Schwermer Dietrich Stiel GmbH einen renommierten deutschen Hersteller von Premium Pralinen und Königsberger Marzipan.

Mit diesem Schritt will man die Kompetenz im Premium-Pralinenbereich stärken und die Präsenz vor allem im deutschen Lebensmittelhandel verbessern. „Durch die Aufnahme der Firma Schwermer in die Heidi Familie und durch die Verstärkung des Heidi Chocolat Teams durch die erfahrenen Mitarbeiter der Schwermer Confiserie können wir unseren Kunden zukünftig auch zusätzliche, qualitativ hochwertige Confiserie-Produkte unter der Marke Heidi anbieten“, sagt Gerald Neumair, Verwaltungsratsvorsitzender der Heidi Chocolat AG. Die beiden Unternehmens-Standorte in Österreich (Heidi/Niemetz) und Deutschland (Schwermer) verbindet eine ähnlich lange Tradition, die in beiden Unternehmen bis in die neunziger Jahre des vorletzten Jahrhunderts (Schwermer seit 1894, Niemetz seit 1890) zurückreicht, und eine durch jahrzehntelangen Familienbesitz geprägte Firmenkultur.

Chancen für Österreich

Insbesondere für den österreichischen Standort würden sich dadurch neue und hervorragende zukünftige Möglichkeiten ergeben: Die HeidiChocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich soll nicht nur von einem erweiterten Heidi Sortiment profitieren, sondern auch von zusätzlichen Produktionskapazitäten und Produktionsmöglichkeiten für neue Produkte. Darüber hinaus ermöglich der neue Standort in Deutschland den bestehenden heimischen Traditionsprodukten Niemetz Schwedenbomben, Manja und Swedy den Zugang zum interessanten deutschen Süßwarenmarkt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Unterwegs im Schwedenbomben-Mobil: (v. l. n.r) Gerald Neumair (Vorstandsvorsitzender der Heidi Chocolat AG) und Gerhard Schaller (Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich)
Aktuell
15.06.2015

Am 17. Juni ist es wieder soweit: Die Heidi Chocolat AG feiert zum zweiten Mal den Jahrestag der „Rettung der Schwedenbombe“. Nach der nahtlosen Übernahme im Jahr 2013 sind die Schwedenbomben an ...

Außergewöhnliches Geburtstagsgeschenk (v. l. n. r.): Gerhard Schaller (Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich) überreicht Alexandra Mady (Miss Bonbon 2011), Brigitte Rottenbacher (Miss Bonbon 1964), Adriana Zartl (Miss Bonbon 1993) und BonbonBall-Veranstalter Heinz Alöphonsus eine XXL-Schwedenbombe.
Aktuell
29.01.2015

Zum 66. Mal findet am 13. Februar 2015 in Wien der BonbonBall statt, zum 60. Mal wird dabei die Miss Bonbon gekürt. Anlässlich des Miss-Bonbon-Jubiläums gratulierte Niemetz zum Geburtstag und ...

Bei der Präsentation des neuen Standortes: (v. l. n. r.) Gerald Neumair (Vorsitzender des Verwaltungsrates von Heidi Chocolat AG), Landeshauptmann Erwin Pröll, Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und Gerhard Schaller (Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich).
Aktuell
30.07.2014

Seit 30. Juli 2014 steht fest, dass die Produktion der Niemetz Schwedenbomben nach Wiener Neudorf verlegt wird. Für Landeshauptmann Erwin Pröll ist das ein „ganz großes Kompliment für den ...

Gerhard Schaller, Geschäftsführer der Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich, konnte Edith Heller, Geschäftsführerin Rote Nasen Clowndoctors, einen Scheck über 5000 Euro übergeben.
Aktuell
30.06.2014

Anlässlich des Jahrestages der Rettung der Schwedenbombe am 17. Juni 2014 spendete Niemetz von jeder an diesem Tag verkauften 6er Schwedenbomben-Packung 20 Cent an Rote Nasen. Der Verein kann sich ...

Gerhard Schaller übernimmt kurz vor dem einjährigen Übernnahmejubiläum die Niemetz-Geschäftsführung
Aktuell
16.06.2014

Ehemaliger Kraft-Foods- und Meinl-Manager Gerhard Schaller ist ab sofort neuer Geschäftsführer des Süßwarenherstellers Niemetz, der gerade das einjährige Übernahmejubiläum feiert. In rund 40 ...

Werbung