Direkt zum Inhalt

Henkel sponsert Beachvolleyball

26.07.2005

Henkel betritt Neuland und das auf Sand: Erstmals sponsert das Unternehmen den Beachvolleyball Grand Slam der Swatch-FIVB World Tour. Gleich bei zwei Turnieren - in Paris und Klagenfurt - ist das Unternehmen präsent. Am Fuße des Eiffelturms baggern und pritschen die Spieler in der Zeit vom 26. bis zum 31. Juli, am Strand vom Wörthersee vom 3. bis 7. August. In Klagenfurt fliegen die Bälle auch noch für einen guten Zweck: Pro gespieltem Matchball spendet Henkel 10 Euro an die Diabetesambulanz der Kinderklinik des AKH Wien.
Das Sponsorship von Henkel umfasst in erster Linie den werblichen Auftritt im Stadion auf Drehbanden, Fahnen und Flaggen, eine eigene Henkel Friendship Lounge als Teil der Zuschauertribüne sowie die Logo-Präsenz auf dem Dach des VIP-Bereiches. Zusätzlich präsentiert sich Henkel im Bereich der Trade Village im eigenen „Henkel Beach“ mit seinen starken Produktmarken Fa (Körperpflege), Fewa (Waschmittel) und Pattex (Klebstoff).
Eine besondere Aktion zur weiteren Unterstützung wird es im Rahmen des Beachvolleyball Grand Slam Turniers in Klagenfurt geben: Für jeden gespielten Matchball spendet Henkel 10 Euro an „Henkel-Smile“. „Der sportliche Ehrgeiz aller Spielerinnen und Spieler verspricht schon jetzt spannende Matches. Mit unserer Aktion und der Mithilfe des Publikums hoffen wir, den Ehrgeiz noch höher treiben zu können und so weiteres Geld für ‚Henkel-Smile’ sammeln und die Unterstützung diabeteskranker Kinder und Jugendliche weiterhin zusichern zu können.“ kommentiert Mag. Günter Thumser die Idee.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung