Direkt zum Inhalt
Hofer investiert 50.000 Euro in den gemeinsam mit dem Naturschutzbund gegründeten Wasserfonds.

Hofer investiert in Wasserfonds und startet Schulwettbewerb

12.11.2018

Durch das letzte Hofer-Gewinnspiel, rund um virtuelle Wassertropfen, konnten jetzt 50.000 Euro in Wasserfonds investiert werden. Zusätzlich startet der Diskonter einen Schulwettbewerb um Kindern die Natur näher zu bringen.

Im Rahmen des diesjährigen Leuchtturmprojekts „Wasser sparen. Natur bewahren.“ der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ hat Hofer zum virtuellen Wassertropfensammeln aufgerufen. Insgesamt haben die User mehr als 500.000 Wassertropfen gesammelt, die nun in Form von 50.000 Euro in den Wasserfonds, welchen der Lebensmittelhändler mit dem Naturschutzbund gegründet hat, einbezahlt werden. Dadurch werden drei wichtige Naturschutzprojekte in Österreich ermöglicht: das Artenschutzprojekt Flussseeschwalbe im Rheindelta in Vorarlberg, die Renaturierung von Feuchtwiesen und Niedermooren im Südburgenland und die Revitalisierung des Amphibientümpels bei Groisbach in Niederösterreich.

Schulwettbewerb für Amphibienbeobachter

Der Handelskonzern und der Naturschutzbund möchten Amphibien nun auch Kindern näher bringen und laden daher im Rahmen des Wasserfonds zu einem Schulwettbewerb unter dem Motto „Entdecke das Wasserreich von Laubfrosch, Feuersalamander & Co“ ein. Um erste Informationen über die Tiere zu erhalten, bietet der Naturschutzbund anschauliche Unterrichtsmaterialien zum Download an. Im Frühjahr sollen die Schüler mit Amphibien in Kontakt kommen, sie beobachten, fotografieren und auf naturbeobachtung.at melden. Den fünf Schulklassen, die die meisten Amphibienbeobachtungen mit Foto melden, winken im Juni 2019 Preisgelder von bis zu 900 Euro. Anmeldungen sind bis 15. Dezember unter naturbeobachtung@naturschutzbund.at möglich. Die teilnehmenden Klassen erhalten ein „Amphibienpaket“, außerdem werden im Jänner 2019 fünf „Amphibien-Erlebnistage“ verlost.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Hofer-Niederlassung in Trumau wurde um rund 35.000 m² vergrößert.
Handel
03.06.2019

Von Trumau aus werden 84 Filialen in Wien, Niederösterreich und Burgenland beliefert. Mit der Vergrößerung des Lagers, des Verwaltungsgebäudes sowie der Park- und Verkehrsflächen schafft Hofer ...

Das Team rund um Hauptgeschäftsführerin Sylvia Enzinger und CEO Christoph Schwaiger wird im laufenden Jahr um rund 60 neue Kollegen verstärkt.
Handel
22.05.2019

Der Bereich Global Sourcing (weltweiter Einkauf) soll in der Konzernzentrale um rund 60 neue Kollegen verstärkt werden.

Den Master in der Tasche: Hofer-Regionalverkaufsleiter Benedikt Sint freut sich über den bestandenen Abschluss.
Handel
20.05.2019

Mit dem dualen Master ermöglicht Hofer engagierten Bachelorabsolventen eine optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis im Master. In zwei Jahren können Regionalverkaufsleiter wie der aus Rohrberg ...

Thema
16.05.2019

Vor sechs Jahren, im April 2013, hat Hofer den Bienenschutz als erstes Leuchtturmprojekt seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ auserkoren. Im Zuge des Bienenschwerpunkts unter dem Motto ...

Markenartikel
03.05.2019

Dachbox, Anhänger, Kindersitz und Rückfahrkamera - der Diskonter bietet vor Beginn der Reisesaison alles Nötige.

Werbung