Direkt zum Inhalt
Für eine gesunde Ernährung spendete Hofer 5.000 Euro an die Kinder-Krebs-Hilfe.

Hofer spendete 5.000 Euro an die Kinder-Krebs-Hilfe

27.02.2020

Die hohen finanziellen Belastungen, die mit einer Krebserkrankung einhergehen können, lassen oftmals kein Budget für eine ausgewogene Ernährung übrig, dabei ist gerade für die Kleinsten im Genesungsprozess eine gesunde Ernährung mit frischen und nährstoffreichen Lebensmitteln essenziell. Deshalb spendete Hofer im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ 5.000 Euro an die Kinder-Krebs-Hilfe und unterstützt damit den karitativen Verein dabei, betroffene Familien mit hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen.   

Eine Krebstherapie ist mit all ihren zahlreichen Untersuchungen und Behandlungen vor allem für junge Patienten sehr anstrengend und belastend, doch durch den medizinischen Fortschritt können mittlerweile rund 80 % der krebskranken Kinder und Jugendlichen geheilt werden.[1] Die Betreuung eines erkrankten Kindes nimmt viel Zeit in Anspruch, weshalb ein Elternteil oftmals den Arbeitsplatz aufgibt, um sich voll und ganz dem Kind widmen zu können. Das kann bei betroffenen Familien zu einer finanziellen Notlage führen, welche den Zugang zu einer gesunden Ernährung mit hochwertigen Lebensmitteln einschränkt. Umso wertvoller ist daher das Engagement von karitativen Einrichtungen, die den Familien in dieser schweren Zeit unter die Arme greifen. Diesem Thema nimmt sich die Kinder-Krebs-Hilfe an, welche mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet ist. Die Landesverbände organisieren eine Direkthilfe für Familien, die durch die Krankheit des Kindes in finanzielle Engpässe geraten. Die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe als Verband der regionalen Kinder-Krebs-Hilfe Organisationen bietet darüber hinaus ein umfassendes Nachsorgeprogramm für betroffene Familien an. Außerdem übernimmt die Kinder-Krebs-Hilfe auch die Finanzierung von kindgerechter Ausstattung auf onkologischen Stationen. Um den Ausbau des gemeinnützigen Angebots für Menschen in sozialen Notlagen sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung zu unterstützen, spendete Hofer im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ kürzlich 5.000 Euro an die Kinder-Krebs-Hilfe. Diese verbessert damit ihr psychosoziales Nachsorgeprogramm und kauft gesunde Lebensmittel ein, welche betreuten Familien zur Verfügung gestellt sowie in speziellen Camps - in denen sich Betroffene mit der eigenen Erkrankung sowie etwaigen Folgeerscheinungen auseinandersetzen - zu kulinarischen Leckerbissen verarbeitet werden.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
16.09.2020

Die Unternehmensgruppe Aldi Süd, zu der die Hofer KG gehört, ist der erste internationale Diskonter weltweit, der sich ein gruppenweites „Science Based Target“, kurz SBT, im Kontext Klimaschutz ...

Im Fokus - Regionalität und Bio: Hofer geht als Sieger beim aktuellen Greenpeace Marktcheck hervor.
Handel
11.09.2020

Die Umweltorganisation Greenpeace bewertete im Rahmen des kürzlich veröffentlichten Marktchecks den sogenannten „Österreich-Warenkorb“ verschiedener Lebensmittelhändler unter folgenden Kriterien: ...

Handel
08.09.2020

Berufseinstieg bei Hofer: Mit einem Welcome Day Anfang September hieß die Hofer Zweigniederlassung in Trumau ihre jungen Fach- und Führungskräfte von morgen herzlich im Team willkommen.

Das zusätzliche "Bruderwohl"-Logo kennzeichnet Fleisch von männlichen Jungtieren der Marke "Zurück zum Ursprung"
Thema
04.09.2020

Wertvolle Nutztiere mit Achtung und Respekt zu behandeln, ist ein grundlegender Teil der ganzheitlichen Denk- und Handlungsweise der Bio-Exklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ von Hofer. Aus diesem ...

Filialleiterin Raphaela Kaufmann aus Wien ist eines der neuen Gesichter des Arbeitgeberauftritts von Hofer.
Handel
03.09.2020

Unter dem Motto „Hofer - Der richtige Weg für mich.“ holt Österreichs beliebtester Lebensmittelhändler seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Vorhang und zeigt so: Hofer steht nicht nur ...

Werbung