Direkt zum Inhalt
Bei der Unternehmenszentrale in Sattledt hat Hofer sogar ein eigenes Bienenhaus mit zehn Bienenstöcken

Hofer startet wieder Rettungsaktion für die Bienen

22.04.2014

Hofer hat im Jahr 2013 mit „Wir schwärmen für Bienen“ eine Rettungsaktion für die geflügelten Helfer ins Leben gerufen. Diese Nachhaltigkeitsinitiative im Rahmen von „Projekt 2020“ geht jetzt mit der Aktion „Österreichs größte Blumenwiese“ in die Fortsetzung: Mit bienenfreundlichen Produkten, neuen Aktivitäten des eigens gegründeten Bienenschutzfonds und der Unterstützung von Greenpeace.

Das emsige Wirken der Bienen ist für unser Leben extrem wichtig, denn jedes dritte Lebensmittel gibt es nur dank ihres Fleißes. Durch verschiedene Umwelteinflüsse sind die Bienen aber mittlerweile akut bedroht und brauchen Hilfe. Hofer unterstützt daher Greenpeace mit der Aktion „Österreichs größte Blumenwiese“ und stellt der Umweltorganisation 50.000 Packungen „feinstes Bienenfutter“ zur Verfügung. Diese Blumensamenmischung wurde eigens von Experten zusammengestellt und bietet Bienen besonders viel Nektar und Pollen. Verteilt wird die Samenmischung von Greenpeace.

Blühende Vielfalt in den Filialen
Aber auch die Hofer-Kunden können unkompliziert zu Bienenschützern werden. Ab nächster Woche bietet Hofer wieder bienenfreundliche Produkte an, wie ausgewählte Sommerblumen, Stauden, Wildblumen- und Kräuterwiesen-Mischungen. Zusätzlich gibt es Bienenhotels, die Wildbienen auf Balkon, Terrasse oder Garten einen sicheren Unterschlupf bieten. Und für verantwortungsvolle Bio-Gärtner, die auf Gartenprodukte ohne Pestizide setzen, werden Bio-Pflanzenstärkungsmittel, Bio-Hornspäne und Bio-Pferdedung angeboten.

100.000 Euro für Bienenschutzfonds
Bei der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ hat Hofer vergangenes Jahr im April gemeinsam mit dem Kooperationspartner „Naturschutzbund“ einen Bienenschutzfonds ins Leben gerufen. Mit diesem werden jährlich ausgewählte Projekte in Österreich umgesetzt, die sich dem Schutz von Wildbienen widmen. Beim ersten Projekt in Ritzing im Mittleren Burgenland ging es um blütenreichen Straßen- und Wegränder. Heuer unterstützt der mit 100.000 Euro dotierte Fonds Projekte in Oberösterreich und in der Steiermark. Im oberösterreichischen Naturpark Obst-Hügel-Land werden Streuobstwiesen mit alten Obstbäumen gezielt gepflegt und erhalten. Und in der Steiermark dreht sich alles um die Hummel, die einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung von Kürbissen leistet.

 

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
16.09.2020

Die Unternehmensgruppe Aldi Süd, zu der die Hofer KG gehört, ist der erste internationale Diskonter weltweit, der sich ein gruppenweites „Science Based Target“, kurz SBT, im Kontext Klimaschutz ...

Im Fokus - Regionalität und Bio: Hofer geht als Sieger beim aktuellen Greenpeace Marktcheck hervor.
Handel
11.09.2020

Die Umweltorganisation Greenpeace bewertete im Rahmen des kürzlich veröffentlichten Marktchecks den sogenannten „Österreich-Warenkorb“ verschiedener Lebensmittelhändler unter folgenden Kriterien: ...

Handel
08.09.2020

Berufseinstieg bei Hofer: Mit einem Welcome Day Anfang September hieß die Hofer Zweigniederlassung in Trumau ihre jungen Fach- und Führungskräfte von morgen herzlich im Team willkommen.

Das zusätzliche "Bruderwohl"-Logo kennzeichnet Fleisch von männlichen Jungtieren der Marke "Zurück zum Ursprung"
Thema
04.09.2020

Wertvolle Nutztiere mit Achtung und Respekt zu behandeln, ist ein grundlegender Teil der ganzheitlichen Denk- und Handlungsweise der Bio-Exklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ von Hofer. Aus diesem ...

Filialleiterin Raphaela Kaufmann aus Wien ist eines der neuen Gesichter des Arbeitgeberauftritts von Hofer.
Handel
03.09.2020

Unter dem Motto „Hofer - Der richtige Weg für mich.“ holt Österreichs beliebtester Lebensmittelhändler seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Vorhang und zeigt so: Hofer steht nicht nur ...

Werbung