Direkt zum Inhalt
Hofer möchte so nah wie möglich beim Kunden sein und wird das Filialnetz weiter verdichten

Hofer: Über 100 Filialen in Wien und neue Filiale im Zillertal

30.10.2017

Nicht nur in Wien, auch in Tirol ist Hofer weiter auf Expansionskurs. In der Bundeshauptstadt verfügt der Diskonter bereits über 101 Filialen. In wenigen Tagen gibt es im Zillertal, in Fügen, eine weitere Hofer-Filiale.

Laut Studien der IMAS International GmbH (Hofer in den Augen der Wiener Bevölkerung) und GfK (GfK Handelstracking 2016) hält Hofer in Wien mit 23,2 Prozent den höchsten Marktanteil als Einzelhandelskette. Insgesamt sind es nun 101 Filialen in der Bundeshauptstadt. Den Anfang machte im Dezember 1974 der erste Hofer-Markt in der Landstraßer Hauptstraße 26 im 3. Wiener Gemeindebezirk – und er ist noch heute Teil des Filialnetzes. Mittlerweile gibt es aber schon in jedem der 23 Bezirke von Wien eine Hofer-Filiale, weshalb der Lebensmittelhändler zu den wichtigsten Nahversorgern in Wien zählt. Erst vor wenigen Tagen, am 25. Oktober 2017, wurde die 101. Filiale in Wien Floridsdorf eröffnet. „Wien ist mit seinen knapp zwei Millionen Einwohnern ein sehr bedeutender Standort für Hofer. Aufgrund des ungebremsten Wachstums der Bundeshauptstadt werden wir auch das Filialnetz in den nächsten Jahren weiter verdichten, um so nah wie möglich beim Kunden sein zu können“, sagt Hofer-Generaldirektor Günther Helm.

Im Westen viel Neues

Bei der Expansion konzentriert sich Hofer aber nicht nur auf den Osten. Auch im Westen tut sich viel. Gleichzeitig mit der 101. Filiale in Wien haben am 25. Oktober 2017  auch die beiden modernisierten Märkte in Bludenz und Telfs wieder ihre Tore geöffnet. Beide wurden drei Monate renoviert und umgebaut. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ verwenden beide Filialen nun ausschließlich Grünstrom aus Österreich. Außerdem sorgen nun LED-Beleuchtungen für eine effiziente Energieversorgung und es kommen nur noch ökologische Putz- und Reinigungsmittel zum Einsatz. In wenigen Tagen gibt es auch eine Neueröffnung in Tirol, ganz genau im Zillertal. Nach einer Bauzeit von rund fünfeinhalb Monaten eröffnet Hofer in Fügen, der größten Gemeinde des Tales, seinen zweite Filiale im Zillertal. Der Markt verfügt von Anfang an über die Backbox, die Coolbox, die Vinothek und den Hofer-Marktplatz. (ar)

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2019 sollen alle Aldi Süd-Filialen in Deutschland umgebaut und modernisiert werden
Handel
21.11.2017

Der deutsche Diskonter Aldi Süd putzt seine Filialen heraus und investiert dafür 3,5 Mrd. Euro. Um sich im harten Wettbewerb zu behaupten werden die Geschäfte modernisiert – Auswirkung auf die ...

Dieter Kaisereder, Geschäftführer Zentralverwaltung Hofer KG (Mitte) nahm den Preis entgegen
Handel
16.11.2017

Zum achten Mal hat Best Recruiters die Recruiting-Qualität bei über 400 österreichischen Unternehmen unter die Lupe genommen. Im Handelssektor errang die Hofer KG erneut die Pole Position und im ...

Die Loyalitätsrate der Hofer-Kunden ist seit Jahren extrem hoch
Handel
24.10.2017

 „Mein Hofer. Meine Nummer 1.“ Diesem Werbesujet des Discounters aus Sattledt begegnen Zeitungs- und Zeitschriften- Leser seit einigen Wochen recht häufig. Wortspielerische Assoziationen zu Polit- ...

Das frische Brot und Gebäck der Backboxen war vom Start weg ein Renner
Handel
16.10.2017

Schon 470 von 480 Hofer-Filialen verfügen über Backboxen. Innerhalb der letzten fünfeinhalb Jahre hat sich das Brot- und Backwarensystem von Hofer zum Kundenmagnet entwickelt.

Mit der limitierten Auflage von Reis, Nudeln und Rosen in Pink unterstützt Hofer die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe
Handel
05.10.2017

Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ widmet Hofer eine limitierte Auflage von Reis, Nudeln und Edelrosen der Pink Ribbon Aktion dem Soforthilfefonds für Brustkrebspatientinnen ...

Werbung