Direkt zum Inhalt
Dieter Kaisereder, Geschäftführer Zentralverwaltung Hofer KG (Mitte) nahm den Preis entgegen

Hofer: Wieder Gold für erfolgreiche Personalarbeit

16.11.2017

Zum achten Mal hat Best Recruiters die Recruiting-Qualität bei über 400 österreichischen Unternehmen unter die Lupe genommen. Im Handelssektor errang die Hofer KG erneut die Pole Position und im Gesamtranking den achten Platz. Den Gesamtsieg holte sich PwC Österreich.

Best Recruiters untersucht seit 2010 regelmäßig die Recruiting-Qualität der umsatz- und mitarbeiterstärksten Unternehmen in Österreich und gilt als größte diesbezügliche Studie im deutschsprachigen Raum. Insgesamt haben sich heuer 412 heimische Firmen der Prüfung auf Herz und Nieren gestellt. Im Rahmen der Erhebung wurde die Personalarbeit in neun Kategorien, etwa in den Bereichen Social Media, Usability oder Talent Relationship Management, ganz genau unter die Lupe genommen - nämlich so, wie der Bewerber den Recruiting-Prozess wahrnimmt.

Bewerbung auch mobil möglich

Zum dritten Mal holte Hofer auch heuer im Bereich Handel erneut „Gold“ und sicherte sich so den Branchensieg. Best Recruiters attestiert dem Diskonter eine hochwertige Performance in durchwegs allen Erhebungskategorien, gekennzeichnet durch ein rasches Bewerbungsmanagement und wertschätzende Kommunikation, dazu kommt ein Bewerbungsprozess, der vollständig für mobile Endgeräte optimiert wurde. „Wir sind stolz darauf, zum dritten Mal in Folge Best Recruiter zu sein. Bei uns steht der Mensch ganz klar im Mittelpunkt des Unternehmens. Deshalb investieren wir laufend in unsere Mitarbeiter, greifen neue Trends auf und setzen auf hohe Professionalität im Recruiting“, freut sich Hofer-Generaldirektor Günther Helm. „Die Auszeichnung bestätigt uns einmal mehr, dass wir mit diesen vielfältigen Maßnahmen auf dem richtigen Weg sind und spornt uns an, den eingeschlagenen Kurs weiterzuverfolgen“.

Hofer unter den besten Zehn

Insgesamt errang Hofer den achten Platz. Der Gesamtsieg ging erneut an das Wirtschaftsprüfungsunternehmen PwC Österreich (mit 92,5 Punkten), dem damit als erstem Arbeitgeber der Doppel-Coup mit zwei Gesamtsiegen in Folge gelang. Doch das Rennen um den Spitzenplatz wird immer knapper, und das trotz neuen Kriterienkataloges, der eine noch tiefergreifende Analyse der Recruiting-Aktivitäten erlaubt. Platz zwei ging das Wirtschaftsprüfungsunternehmen BDO Austria GmbH, „Bronze“ an das globale Outsourcing-Unternehmen ISS Facility Services GmbH.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
24.09.2018

Mit dem Projekt „Die Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln“ stellt  sich Hofer dem Thema Verpackungen und setzt sich hohe Ziele zur Müllreduktion. Einen Schritt vorwärts ...

Handel
17.09.2018

340 Hofer-Mitarbeiter bewiesen sportlichen Ehrgeiz beim 17. Tiroler Firmenlauf und sicherten sich mit dieser Teilnehmer- und Teamanzahl den ersten Platz in der Firmenwertung. Ein erneuter Beweis ...

(v.l.n.r.): Edelbert Schmelzer (BILLA Vertriebsmanager), Manfred Pitters (BILLA Vertriebsmanager) mit den neu gestarteten BILLA Lehrlingen
Handel
12.09.2018

Der Handel weiß die nächste Generation zu schätzen. Sowohl bei Billa, als auch bei Hofer werden die neuen Lehrlinge mit einer Willkommensveranstaltung im Unternehmen begrüßt. Zusätzlich gibt es ...

Birgit Fritz (39) wird Leiterin des Refreshment-Bereichs bei Unilever Austria
Karriere
05.09.2018

Birgit Fritz übernimmt bei Unilever Austria den Bereich Refreshment von Gunnar Widhalm der seinerseits neuer strategischer Leiter für den Bereich Foods wird.

International
03.09.2018

Aldi Süd startet den Betrieb von Tankautomaten auf Parkplätzen.

Werbung