Direkt zum Inhalt

Im Geschäft: Zielpunkt listet Käfigeier aus

15.09.2004

Der heimische Lebensmittelhändler Zielpunkt stellt mit Jahresende den Verkauf von Eiern aus Käfighaltung ein. Geschäftsführer Johann Schweiger erklärte bei einer Pressekonferenz der "Nachhaltigen Wochen", dass Zielpunkt per Ende des Jahres sämtliche Käfighaltungs-Eier aus dem Sortiment nimmt.

So werden in den kommenden Monaten "Käfigeier" kontinuierlich durch Produkte aus Boden- bzw. Freilandhaltung abgetauscht. Ab Jänner 2005 finden sich in den Regalen von Zielpunkt ausschließlich Eier aus fairen Produktionsbedingungen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung