Direkt zum Inhalt

Internet: Sicherer und zuverlässiger

04.05.2004

Das Internet und die Kommunikation über E-Mail sind aus dem Lebensmiittelhandel nicht mehr wegzudenken. Die jüngste Online-Befragung von Kaufleuten durchgeführt von m(Research, im Auftrag von LK-Handeszeitung, zeigte dies deutlich: 75 % der befragten Kaufleute verfügen über einen Internetanschluss. Genutzt wird das Internet von 96 % zur Informationsbeschaffung, 45 % bedienen sich des Internet für allgemeine und spezielle Anfragen und 30 % bieten den Kunden Bestellmöglichkeit per Mail.

Das Erledigen der täglichen Arbeitsabläufe ist ohne Internet kaum noch vorstellbar. Von größter Wichtigkeit ist die Sicherheit im Internet und der Schutz vor Viren, Spam-Mails und Hackern. Entsprechende Sicherheitsmaßnahmen müssen entgegengesetzt werden, die laufender Aktualisierung bedürfen, um einen reibungslosen Arbeitsablauf sicher zu stellen.
Als erfolgreicher Anbieter von Business-Lösungen trägt Telekom Austria mit dem nötigen Know-how dieser Entwicklung Rechnung und bietet Sicherheitskonzepte für die eigenen Netze sowie die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für Geschäftskunden wie zum Beispiel Firewall-Lösungen, SecureMail und SpamProtection.

Firewalling & VPN Services
Für den professionellen Schutz vor Hackern und Angriffen aus dem Internet kann die gesamte Firewall- und VPN Administration an Telekom Austria ausgelagert werden. Garantiert wird maximale Sicherheit bei maximaler Nutzung komplexer Technik. Anschaffungskosten für teures Equipment entfallen, die IT-Ausgaben werden transparent und kalkulierbar.
Angriffe aus dem Internet auf das lokale Netzwerk können entweder durch Nutzung einer Firewall-Option auf Softwarebasis (Advanced Secure) am Router oder Hardwarebasis (Professional Secure) unterbunden werden.

Sicherer mailen mit Virenschutz
Das Medium E-Mail ist heute nicht mehr aus dem täglichen Geschäft wegzudenken. Aber dieses Medium wird immer unsicherer. Der einzige Schutz ist eine umfassende Anti-Viren-Software. Hier lautet die Zauberformel: Laufend updaten. Nur so kann sichergestellt werden, dass auch die neuesten Viren von der Software abgefangen werden. Doch auch diese Updates und die Wartung brauchen Zeit. Darum ist SecureMail von Telekom Austria eine schlaue Alternative. In drei unterschiedlichen Ausbaustufen – Basic, Advanced oder Professional – kümmert sich die Software um die Sicherheit und Telekom Austria kümmert sich um die laufende Aktualisierung.

Spam-Schutz
SpamProtection von Telekom Austria macht Schluss mit lästigen Spam-Mails. Eingehende Mails werden, noch bevor sie in die E-Mail Boxen der End User gelangen, gefiltert. Die wichtigsten Filterregeln werden dabei automatisch mit der Installation von Telekom Austria vorgegeben, weitere Regeln können vom Unternehmen bzw. von Ihrem IT-Administrator über ein einfaches Web-Interface selbst definiert werden. Diese individuelle Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse macht SpamProtection zur schlagkräftigen Waffe gegen Spam-Mails.

Günstige Herstellung
Die Kombination von Advanced Secure, SecureMail und SpamProtection stellt einen umfassenden Schutz des Netzwerkes vor Hackern, Viren und Spam dar. Wer sich für mehr Sicherheit entscheidet, profitiert jetzt von der Telekom Austria Herstellaktion. Die Herstellung für Advanced Secure, SecureMail und/oder SpamProtection im Wert von bis zu E 225,– ist im Rahmen einer Aktion für alle Business Access oder XDSL Office Kunden von Telekom Austria oder bei Neubestellung einer dieser Internetlösungen bis 7. Juni 2004 gratis.

Für kleinere Unternehmen
Auch für kleinere und kleinste Unternehmen werden professionelle Internet-Lösungen immer wichtiger. Für sie ist XDSL Office die ideale Internet-Anbindung. Neben den Vorteilen eines Business-Zuganges (Domain, Mailboxen, fixe IPAdresse, Webspace ...) verfügt XDSL Office über eine attraktive Preisstruktur. Vordefinierte Produktkombinationen bedeuten mehr Transparenz und somit eine bessere Übersicht und Kalkulierbarkeit der Internet-Anbindung.

Wer XDSL Office Kunde wird, entscheidet sich auch gleichzeitig für das größte flächendeckende XDSL-Netzwerk in Österreich.
Die Vorteile von XDSL Office sind: Fixe IP-Adresse, keine Arbeitsplatzlimitierung sowie eine eigene Domain.

Für alle Unternehmensgrößen
Die Business Access Pakete machen den Internetzugang noch flexibler. Je nach Nutzungsbedarf kann von einer Dial-in Verbindung über XDSL bis zum Zugang über eine fest geschaltete Verbindung mit unbegrenztem Transfervolumen gewählt werden. Dabei garantieren das Netz von Telekom Austria und die breite Anbindung an internationale Daten-Backbones ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Nicht nur die Zugangsarten, sondern auch die Tarifmodelle passen sich bei den Business Access Paketen den Wünschen und Bedürfnissen der Unternehmen an. Erweitert werden kann um frei wählbare Zusatzpakete.

Informationen unter 0800 100 800 oder http://business.telekom.at

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung