Direkt zum Inhalt
So wird das Interspar-Einkaufszentrum in Alt-Erlaa ab Frühjahr 2020 aussehen.

Interspar Alt-Erlaa wird umfassend modernisiert

23.04.2019

Der seit 1998 bestehende Interspar-Hypermarkt im Süden von Wien wird bis zum Frühjahr 2020 vollständig modernisiert. 

Das beliebte Einkaufszentrum wird ab sofort in zwei Bauetappen erneuert. Als Center-Eigentümer und Projektbetreiber hat die LLB Immo Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. gemeinsam mit Interspar die langfristige strategische Ausrichtung des Standorts besiegelt und so den Grundstein für die umfassende Erneuerung gelegt. Durch einen breiten Branchenmix bietet das vollkommen modernisierte Center Alt-Erlaa mit einem Interspar-Hypermarkt, -Restaurant und weiteren Shops künftig ein einzigartiges Einkaufserlebnis.

Investitionien von 9 Mio. Euro

Innerhalb eines Jahres wird im Center Alt-Erlaa ein vollkommen modernisierter Interspar-Hypermarkt mit einer vergrößerten Verkaufsfläche von rund 3.500 m2 entstehen. Der Standort erhält ein neues ansprechendes Erscheinungsbild sowie ein neues Restaurant mit Sonnenterrasse. Auch innen wird der Markt nicht wiederzuerkennen sein. Ein riesiger Feinschmecker-Bereich inklusive Top-Service, ofenfrische Brot- und Backspezialitäten aus der Interspar-Backstube, ein vielfältiger Frische-Marktplatz mit Obst & Gemüse, Warenwelten für Produkte des täglichen Bedarfs und viel Platz für regionale Spezialitäten werden den neuen INTERSPAR im Center Alt-Erlaa ab der Wiedereröffnung im Frühjahr 2020 prägen. Interspar investiert 9 Mio. Euro in die Modernisierung des Hypermarkts.

Umbau in zwei Phasen

Durch zwei Bauetappen bleibt immer ein Teil des Marktes geöffnet. So kann Interspar auch während der gesamten Umbauzeit die Nahversorgung sicherstellen und Kundinnen und Kunden das gesamte Sortiment an Lebensmitteln, Haushaltsartikel für das tägliche Leben und alle Flugblatt-Aktionen bieten. Auch die Nutzung der über 500 Tiefgaragenplätzte des Centers Alt-Erlaa ist während der rund einjährigen Bauzeit sichergestellt. Der erste Bauabschnitt wird bereits im Oktober 2019 wiedereröffnet. Die Gesamteröffnung ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Neue Produkte
21.01.2019

Die neuen Jackfrucht-Dosen bieten Vegetariern und Veganern eine Alternative für die fleischlose Küche.

(v.l.n.r.) Ö3 Moderation Elke Rock führte durch den Eröffnungsabend und begrüßte unter anderem Spar-Vorstandsvorsitzenden Dr. Gerhard Drexel, OÖ-Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer sowie Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser auf der Bühne.
Handel
07.11.2018

Feierlich ging es am fünften November bei der großen Eröffnungsgala im komplett renovierten Einkaufszentrum in Steyr zu.

Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich und Paul Mohr, Geschäftsführer von Vossen
Handel
24.10.2018

Noch bis zum 12. Jänner 2019 gibt es bei Interspar Vossen-Produkte zum Treuepreis. Das Besondere an den Bademänteln, Hand- und Badetüchern des österreichischen Traditionsbetriebs ist, abgesehen ...

International
01.10.2018

Nach dem Abgang von Aldi-Nord-Chef Marc Heußinger Anfang September 2018  übernimmt jetzt Torsten Hufnagel das Ruder.

International
10.09.2018

Mehr als vier Jahre vor Ablauf seines Vertrags wirft der Aldi-Nord-Chef Marc Heußinger das Handtuch.

Werbung