Direkt zum Inhalt

Interspar | Das Klosterbrot

22.08.2016

Gemeinsam mit dem Europakloster Gut Aich bietet Interspar als erster österreichischer Lebensmittelhändler ein Roggenmischbrot mit erlesenen Hildegard Kräutern an.

Gemeinsam mit dem Europakloster Gut Aich in St. Gilgen am Wolfgangsee unter der Leitung von Pater Johannes Pausch wurde an einer Rezeptur zur Produktion des ersten Klosterbrotes im Lebensmittelhandel getüftelt. Nun sind die 2 Kilogramm schweren Großbrote in allen Hypermärkten Österreichs erhältlich, von denen je nach Kundenwunsch auch einzelne Scheiben heruntergeschnitten werden.

Verarbeitet werden heimische Rohstoffe, feinste Getreidesorten sowie wohltuende Hildegard Heilkräuter direkt aus dem Kräutergarten des Benediktinerklosters im Inneren Salzkammergut.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Interspar-Gastronomiebetriebe belohnen Gäste, die sich ihren Kaffee oder Tee „to go“ in eigenen Becher füllen lassen mit 20 Cent Rabatt.
Handel
26.08.2019

Ab sofort sind die Gäste der Interspar-Restaurants und Café Cappuccinos eingeladen, sich ihren Kaffee oder Tee „to go“ in den eigenen Thermobecher füllen zu lassen. Dafür gibt es das Getränk um 20 ...

Handel
09.07.2019

Ab sofort werden Bio-Mangos bei Eurospar und Interspar mit Laser-Logo anstelle von Aufklebern gekennzeichnet. Das spart jährlich Unmengen an beschichteten Aufklebern ein. 

Handel
02.07.2019

Ab sofort bringt Spar kompostierbare Bio-Sackerl für den Einkauf von Obst und Gemüse anstatt der Plastik-Obstsackerl in alle 182 Wiener Spar-, Eurospar-, Interspar- und Spar Gourmet-Märkte. Die ...

Handel
26.06.2019

Ab sofort können Kundinnen und Kunden bei Spar, Eurospar, Interspar und Maximarkt in ganz Österreich ihre eigenen Boxen für den Einkauf von Wurst, Käse sowie Fleisch mitbringen.

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Werbung