Direkt zum Inhalt
Über 3.560 m² pures Shopping-Vergnügen bei Interspar im Center Alt-Erlaa.

Interspar im Center Alt-Erlaa nach Umbau wieder im Vollbetrieb

01.04.2020

Nach elfmonatigem Umbau finden die Bewohnerinnen und Bewohner von Liesing im rundum modernisierten Interspar ab sofort auf 3.560 m2 Verkaufsfläche alles, was sie für das tägliche Leben zuhause brauchen. Die Sortimentsvielfalt des neuen Hypermarkts wird vom kulinarischen Angebot des Interspar-Restaurants perfekt ergänzt, das kurz nach Lockerung des Maßnahmenpakets zu Eindämmung des Coronavirus nagelneu für die Kundinnen und Kunden zur Verfügung stehen wird. Darüber hinaus feiert die Interspar-Market Kitchen in Alt-Erlaa Wien-Premiere. Durch die Modernisierung wurden zudem 30 neue Arbeitsplätze im Interspar-Hypermarkt geschaffen.

Beim Umbau setzte Interspar auf bewährte Partner, wie das Architekturbüro Kulmus und Bügelmayer sowie auf regionale Firmen. Nachhaltige Technologien bei Klimatisierung, Kühlung und Beleuchtung sind mittlerweile Standard in jedem neuen Interspar-Hypermarkt. „Ein Umbau bei laufendem Betrieb ist eine Herausforderung, aber mittlerweile haben wir schon Übung darin. Ziel bei diesem Hypermarkt war es, einen urbanen Vollversorger zu schaffen, der exakt bei den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden ansetzt. Die trendige Market Kitchen verwirklichen wir hier in Wien zum ersten Mal. Das Konzept ist übrigens einzigartig im österreichischen Lebensmittelhandel. Mit den Interspar-Onlineshops, kombiniert mit unseren Interspar-Shopping Services und der Rezeption im Hypermarkt, setzen wir einen ganz neuen Standard in Sachen Kundenservice“, erklärt Mag. Markus Kaser, Geschäftsführer Interspar Österreich. Das Portfolio des Bezirks gewinnt durch die Erneuerung enorm dazu: „Die Wohn- und Lebensqualität in Liesing ist sehr hoch. Von dem umfassenden Angebot des neuen Interspar-Hypermarkts profitieren die über 100.000 Bewohnerinnen und Bewohner zusätzlich, was mich natürlich besonders freut“, ergänzt Bezirksvorsteher Gerald Bischof.

Wien-Premiere der Interspar-Market Kitchen

Mit der neuen Market Kitchen kommt Interspar dem Wunsch nach schnellen und frischen Mahlzeiten nach: In einer offenen Küche werden warme und kalte Gerichte zum Mitnehmen direkt vor den Augen der Kundinnen und Kunden im Markt zubereitet. „Bowls, Curries und Suppen, aber auch Klassiker wie Backhendl und natürlich auch vegetarische und vegane Speisen: Es ist ein einzigartiges kulinarisches Angebot am Puls der Zeit“, so Geschäftsleiter René Kosmak. Die Market Kitchen steht den Interspar-Kundinnen und -Kunden ab sofort zur Verfügung.

Kundenliebling Nummer eins

Ein riesiges Lebensmittelsortiment, ofenfrisches Brot und Gebäck aus der Interspar-Backstube, erntefrisches Obst & Gemüse und vieles mehr lassen im neuen Interspar keine Wünsche offen. Persönliches Service steht an erster Stelle: Vom Käseeck über’s Schnitzel bis hin zur Brotscheibe wird grammgenau nach Wunsch aufgeschnitten. Rund 160 heimische Produkte von 30 lokalen Produzenten aus der Umgebung runden das Angebot ab.

Interspar-Restaurant mit Terrasse

Das neue Interspar-Restaurant bietet auf 167 Sitzplätzen preiswerten Genuss von früh bis spät und wird den Interspar-Kundinnen und Kunden kurz nach Lockerung des Maßnahmenpakets zur Eindämmung des Coronavirus nagelneu zur Verfügung stehen. „Vom reichhaltigen Frühstücksbuffet über die Kaffeebar mit hausgemachten Mehlspeisen und Barista-Kaffeespezialitäten bis hin zum abwechslungsreichen Menüangebot oder dem bunten Salatbuffet: Das Interspar-Restaurant bietet ganztags vielfältige Kulinarik“, erklärt Interspar-Gastronomieleiter Erwin Pils.

Moderner Vollversorger im Center Alt-Erlaa

Das Center Alt-Erlaa, das sich im Besitz der LLB Immo KAG befindet, ist ein beliebter Shopping-Hotspot im 23. Bezirk und wird nach einer umfassenden Modernisierung in Kürze wiedereröffnet. Interspar und die LLB Immo KAG haben über 20 Millionen Euro in den Standort investiert. Dank des breiten Branchenmixes mit starken Shoppartnern wie dm drogerie markt, Ernsting’s Family oder Alt-Erlaa Bowling wird das Center nach der Eröffnung wieder ein einzigartiges Einkaufs- und Freizeiterlebnis bieten. Auf 360 Parkplätzen werden Kundinnen und Kunden vier Stunden gratis parken können, es wird sechs E-Ladestationen, Mutter-Kind- sowie behindertengerechte Parkplätze geben. Bereits aktuell stehen genügend Parkplätze für den Einkauf bei Interspar zur Verfügung und zwei neue Kundenaufzüge direkt von der Tiefgarage sorgen für bequemes und wettergeschütztes Ankommen im Center, direkt vor dem Eingang des Interspar-Hypermarkts.

 

Daten und Fakten

Adresse:                                                           Interspar-Hypermarkt Alt-Erlaa, Anton-Baumgartner-Straße 40, 1230 Wien

Investitionsvolumen in Interspar und Center Alt-Erlaa: mehr als 20 Mio. Euro

Parken:                                                             360 Gratis-Parkplätze,

                                                                         davon 295 in der Tiefgarage

                                                                         6 E-Ladestationen                                   

Verkehrsanbindung:                                         U6: Station Alt-Erlaa

                                                                         Buslinien 60A, 64A, 66A,

                                                                         Haltestelle Alt-Erlaa

Interspar-Hypermarkt und -Restaurant

Geschäftsleiter Hypermarkt:                           René Kosmak

Verkaufsfläche Hypermarkt:                           3.560 m²

Geschäftsleitung Restaurant:                          Monika Braun

Sitzplätze Restaurant                                       167 (135 innen / 32 außen)

Anzahl Mitarbeiter:                                           über 120, davon 4 Lehrlinge, durch die Modernisierung wurden 30 neue Arbeitsplätze geschaffen

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das neue Filialkonzept kommt bei Kunden wie Mitarbeitern gleichermaßen gut an.
Handel
21.07.2020

Moderner, heller, schöner: Immer mehr Filialen des Diskonters folgen dem neuen Filialkonzept. Eine moderne Raumgestaltung mit neuen Farben und übersichtlichen Regalen sorgt für ein angenehmes ...

Die Abfüllstation bietet 48 Produkte in Bio-Qualität darunter Müslis oder Cerealien, aber auch Superfoods wie Nüsse, Kerne sowie Hülsen- und Trockenfrüchte. Darüber hinaus sind Lebensmittel wie Pasta und Reis erhältlich.
Handel
21.07.2020

Ab sofort bietet Interspar als erster großer Lebensmitteleinzelhändler in Österreich unverpackte und lose Bio-Lebensmittel zum selber Abfüllen an. An einer eigenen Abfüllstation gibt es 48 ...

Margarete Kriz-Zwittkovits übernimmt den Vorsitz von "Frau in der Wirtschaft Wien" von ihrer Vorgängerin Martina Deich-Kobula.
Personalia
21.07.2020

Neues Vorstandsteam mit starker Agenda zu Digitalisierung, Home-Office, EPU, Bildung und finanzieller Absicherung für Frauen.

Handel
21.07.2020

Für den täglich frischen Einkauf eröffnete der neue Penny Markt in Graz am 9. Juli auf einer Verkaufsfläche von rund 655 m2. In der modernisierten Filiale wählen Penny KundInnen ihre Einkäufe ...

v.r.n.l.: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, freut sich mit Manuela und Ralf Geretschläger, Spar-Kaufleute in Traun-Oedt, über die gelungene Eröffnung des topmodernen Nahversorgers in Traun-Oedt.
Handel
21.07.2020

Am Donnerstag, den 09. Juli, eröffnete Spar-Kaufmann Ralf Geretschläger seinen neuen Spar-Supermarkt in Oedt. Der Top-Nahversorger überzeugt im westlichen Stadtteil von Traun, durch sein ...

Werbung