Direkt zum Inhalt
Greenpeace zeichnet Interspar als „Supermarkt des Jahres“ aus. Aus vier von acht Greenpeace-Marktchecks ist Interspar als klarer Sieger hervorgegangen und damit der nachhaltigste Supermarkt im Greenpeace-Ranking. Die Auszeichnung nahm Mag. Lukas Wiesmüller, Leiter Nachhaltigkeit Spar Österreich von Mag. Susanne Winter, stellvertretende Geschäftsführerin bei Greenpeace in Österreich, entgegen.

Interspar ist Jahressieger 2019 im Greenpeace-Marktcheck

07.01.2020

Interspar wird von Greenpeace als „Supermarkt des Jahres“ ausgezeichnet. Bei vier von acht Greenpeace-Marktchecks war Interspar Testsieger und hat damit die Nase vorne beim Greenpeace-Jahresranking. Bei „Wintergemüse“, „Fruchtsaft“, „Tierwohl-Schweinefleisch“ und “Mehrweg” hat Interspar das nachhaltigste Angebot und wird damit auch Jahressieger.

Greenpeace hat auch 2019 für Konsumenten erhoben, in welchem heimischen Supermarkt der nachhaltigste Einkauf möglich ist. Von der Umweltschutzorganisation unter die Lupe genommen wurden unter anderem das saisonale Gemüseangebot, das Sortiment an Bio-Apfel- und Orangensaft, die Auswahl an Getränken in Mehrwegflaschen und die Kriterien für Schweinefleisch mit Tierwohl-Plus. Hier liegt Interspar jeweils vorne. Zusätzlich erreichte Interspar beim Test von Einkaufsstandards der Handels-Eigenmarken und bei Weihnachtsfisch jeweils den zweiten Platz. Greenpeace kürt damit Interspar zum Jahressieger des Greenpeace-Marktchecks und „Supermarkt des Jahres“.

„Ich freue mich sehr, dass unser nachhaltiges Sortiment von Greenpeace so positiv bewertet wurde. Mit dem weiteren Ausbau des Mehrweg-Angebots, Initiativen wie Bio-Fleisch in Bedienung, und zunehmend unverpacktem Obst und Gemüse, werden wir auch in Zukunft an der größten nachhaltigen Auswahl für unsere Kundschaft arbeiten“, freut sich Mag. Markus Kaser, Interspar Österreich Geschäftsführer, über die Auszeichnung.

Susanne Winter, Direktorin für Fundraising & Engagement und stellvertretende Geschäftsführerin bei Greenpeace Österreich: " Interspar hat Greenpeace durch sein gutes Abschneiden bei den Tests 2019 überzeugt und wird ‚Supermarkt des Jahres‘ bei unserem Marktcheck. Wir begrüßen besonders den Einsatz von Interspar für die umweltfreundliche Mehrweg-Flasche. Beim Mehrweg-Test lag der Supermarkt mit der größten Auswahl an wiederbefüllbaren Pfandflaschen vorne. Und 2020 wird es bei Interspar noch mehr Mehrweg-Flaschen im Regal geben."

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r.: Dr. Stephen Schuster, Vice President Brand Marketing & Product Communications, Oliver Kastalio, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) und Martin Ludwig, Senior Vice President International Strategy and Product Creation der WMF Group GmbH.
International
25.02.2020

Zum 17. Mal wurden am Abend im Rahmen einer feierlichen Gala in München die stärksten Marken des Jahres mit den Best Brands Awards ausgezeichnet. Adidas überzeugte als "Beste Unternehmensmarke in ...

Food-Bloggerin Sally tauscht Schneebesen gegen Autogrammstift.
Handel
24.02.2020

Am Samstag, 29. Februar tauscht die bekannte Food-Youtuberin Sally vor dem Interspar im Messepark Dornbirn Kochlöffel und Schneebesen gegen Stift und Papier. Von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr haben alle ...

Handel
19.02.2020

Der Spar-Markt in der Wiener Troststraße sowie der Interspar Böheimkirchen wurden mit dem begehrten Preis der Spar-Organisation ausgezeichnet.

Vorbild für familienfreundliche Personalpolitik: Hofer wird in Tirol und Vorarlberg für seine Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet, hier bei der gestrigen Preisverleihung in Innsbruck.
Handel
19.02.2020

Ob flexible Arbeitszeiten, Karenzmanagement oder ein attraktiver Verdienst auch bei Teilzeit: Bei Hofer gehen Job und Familie Hand in Hand. Mit zahlreichen Maßnahmen sorgt der Lebensmittelhändler ...

Walter Ottmann (Obfrau-Stv. des Landesgremiums Wien des Lebensmittelhandels in der Wirtschaftskammer Wien), Mag. Alois Huber (Spar-Geschäftsführer für Wien, Niederösterreich und das nördl. Burgenland), Berndt-Udo Zantler (Leitung Michl’s bringt’s), Margarete Gumprecht (Obfrau LG Wien des Lebensmittelhandels, WK Wien), Ali Celik (Obfrau-Stv. LG Wien des Lebensmittelhandels, WK Wien) und Klaus Puza (Geschäftsführer LG Wien des Lebensmittelhandels, WK Wien) bei der feierlichen Preisverleihung des
Handel
17.02.2020

Zum ersten Mal wurde heuer von der Wirtschaftskammer Wien der Genuss Award verliehen. In der Sonderkategorie „Soziales Engagement“ wurde Spar in Wien für den Lieferservice Michl’s bringt’s ...

Werbung