Direkt zum Inhalt
Mit einem neuen Erscheinungsbild und geschmackvollen Gerichten startet das neue Interspar-Restaurant im Obergeschoß in Floridsdorf

Interspar mit modernstem Hypermarkt Europas

06.09.2016

Am 5. September eröffnete Interspar im 21. Wiener Gemeindebezirk den bisher außergewöhnlichsten Hypermarkt: Urbanes Shopping-Vergnügen auf drei Ebenen, Genuss in modernstem Ambiente und der erste Interspar-take away Österreichs erwarten die Kunden im neuen Interspar-Flagshipstore.

Seit Jänner wurde das Gebäude am Floridsdorfer Spitz komplett neu errichtet. Das Ergebnis ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern der modernste Vollversorger Wiens mit insgesamt 4350 m² Verkaufsfläche, der perfekt auf alle Bedürfnisse in der Großstadt abgestimmt ist. Gastronomie, frische Nahrungsmittel und alles für den „Lebensraum Küche“ finden sich in modernem Ambiente unter einem Dach. Der Hypermarkt bietet 160 Menschen Arbeit, darunter zwei Lehrlinge.

„Das ist das neue Herz von Floridsdorf: Schon die Fassade ist ein absoluter Eyecatcher und bei der Gestaltung der offenen Räume im Inneren haben wir uns am Guggenheim-Museum in New York orientiert“, beschreibt Markus Kaser, Geschäftsführer von Interspar Österreich, den innovativen Standort. Was das Sortiment betrifft, bietet sich den Wienerinnen und Wiener hier eine einzigartige Vielfalt und Auswahl an Shopping-Möglichkeiten: „Wir haben für jeden Bedarf das Richtige. Im Interspar-take away gibt’s alles für den schnellen Genuss, der Hypermarkt bietet mit über 50.000 Produkten alles für den Wocheneinkauf, und im neuen Interspar-Restaurant kann nach Herzenslust geschlemmt werden“, so Kaser.

Modern, städtisch

Der Interspar-Standort ist Teil der Modernisierungsoffensive im Bezirk Floridsdorf. „Der neue Markt ist ein wichtiger Mosaikstein für das neue Bezirkszentrum. Liegt doch die helle und einladende Gestaltung des Marktes im Trend der aktuellen Entwicklungsansätze und symbolisiert zugleich ein modernes städtisches Einkaufen. Diese Investitionen sind ein Impuls für die wirtschaftliche Entwicklung des gesamten Bezirkszentrums und werden unser Floridsdorf neu beleben“, sagt Bezirksvorsteher Georg Papai.

Situiert am Verkehrsknotenpunkt Floridsdorfer Spitz, wartet der neue Interspar mit einer weiteren Besonderheit auf: „Unser Markt ist sowohl vom Spitz als auch vom Franz-Jonas-Platz aus zugänglich und ist auch mit den Öffis bestens erreichbar“, erklärt Geschäftsleiter Andreas Bocek. Kunden, die mit dem Auto kommen, stehen 130 Parkplätze zwei Stunden gratis zur Verfügung.

Interspar-take away feiert Österreich-Premiere

Vom Franz-Jonas-Platz aus gelangen die Kunden in die jüngste Shopping-Innovation von Interspar: An sieben Tagen der Woche, auch sonn- und feiertags, versorgt das Interspar-take away die Kunden mit ofenfrischem Brot und Gebäck aus der Interspar-Backstube, Snacks, Getränken sowie Obst & Gemüse und weiteren wichtigen Lebensmitteln. Ob hausgemachte Schmankerl wie Currys, Wiener Klassiker oder Gemüsepfannen, frisch überbackene Brote oder gefüllte Baguettes „to go“ – hier findet jeder etwas für den schnellen Genuss zwischendurch. An zwei Kaffeestationen ist mit Snacks und Mehlspeisen auch für das süße Wohlergehen gesorgt. „Mit dem Interspar-take away bieten wir genau die Services, die im hektischen Großstadtleben gefragt sind,“ so Kaser.

Flagship-Store für Veggie & Vegan

Veggies, Veganer und Foodies erwartet im Interspar Wien-Floridsdorf eine sagenhafte Auswahl an veganen Wurst- und Käsealternativen, orientalischem Fingerfood, Veggie-Desserts und vielem mehr. Bei über 400 veganen und vegetarischen Produkten ist auch für Flexitarier und andere Gourmets etwas dabei. Brandneu im Regal ist das österreichweit größte Sortiment der Berliner Kultmarke Veganz: von feinen Schokoladen über Kekse bis hin zu herzhaften Convenience-Hauptmahlzeiten laden 150 Artikel des trendigen Berliner Labels zur genießerischen Entdeckungstour ein. Die Produkte von Veganz stehen für höchste Qualität und eine nachhaltige, faire Produktion.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das gesamte Team des neuen Eurospar Alkoven freut sich über die Eröffnung.
Handel
03.10.2019

Am 03. Oktober eröffnete ein neuer Eurospar-Markt östlich vom Ortszentrum von Alkoven. Der neue Top-Nahversorger ersetzt damit den alten Spar-Supermarkt im Zentrum der Gemeinde. Neben seiner ...

v.l.n.r.: Bürgermeister Mag. Johannes Wagner, DI Eveline Malek (Architektin) und Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar  Steiermark und Südburgenland freuen sich über den Holzbau Spar-Supermarkt.
Handel
26.09.2019

Gleichenfeier für den neuen Spar-Supermarkt in der Mauritzener Hauptstraße neben dem Frohnleitener Bahnhof: Hier entsteht bis Ende November ein 700 m² großes neues Einkaufsparadies.

Handel
25.09.2019

Zuckerreduziert, kalorienarm, ohne künstliche Süßungsmittel und in zu 100 Prozent rezyklierten PET-Flaschen präsentieren sich die zwei neuen Spar enjoy Bio-Limos-leicht. Die beiden ...

Handel
23.09.2019

Ab sofort bietet Spar für den Einkauf von unverpacktem Obst und Gemüse neben wiederverwendbaren Netzen und gratis Bio-Sackerl auch gratis Papiersackerl an.

Thema
23.09.2019

Die im Parlament beschlossene Bindung der Regierung, dem Mercosur-Abkommen nicht zuzustimmen, ist aus der Sicht von Spar ein Zeichen einer verantwortungsvollen und zukunftsweisenden Politik.

Werbung