Direkt zum Inhalt

Interspar-Restaurants Braunau und Alt-Erlaa wiedereröffnet

19.05.2020

Nach rund neunmonatigen bzw. einjährigen Renovierungs- und Umbauarbeiten eröffnen das beliebte Interspar-Restaurant mit Sonnenterrasse in Braunau sowie in Alt-Erlaa in Wien heute nun wieder seine Pforten. In neuem Ambiente haben die Gäste die Wahl zwischen italienischer Pasta und österreichischen Köstlichkeiten sowie vegetarischen und veganen Leckerbissen.

Restaurantleiter Gerhard Baier und sein Team aus 11 Mitarbeitenden freuen sich gemeinsam mit Interspar-Restaurant-Regionalleiter Friedrich Dachs, ihre Braunauer Gäste im neuen Restaurant inkl. Sonnenterrasse begrüßen zu dürfen. Dort bieten 144 Sitzplätze den Besucherinnen und Besuchern eine angenehme Atmosphäre für eine kulinarische Stärkung.

In Wien freuen sich Restaurantleiterin Monika Braun und ihr Team aus 13 Mitarbeitenden freuen sich gemeinsam mit Interspar-Restaurant-Regionalleiterin Verena Pölz, ihre Gäste im neuen 170 Sitzplätze großen Restaurant inkl. Sonnenterrasse begrüßen zu dürfen. 

Regionale Schmankerl und italienische Köstlichkeiten

Neben heimischen Klassikern wie ofenfrischem Schweinsbraten und schmackhaften Grillgerichten wird den Gästen am Salatbuffet eine umfangreiche Auswahl geboten. Mediterranes Flair bringt die neue Pasta-Station ins Restaurant – hier werden auf Bestellung original italienische Teigwaren frisch zubereitet und ein Hauch von Sommerurlaub aufgetischt. An der beliebten Schmankerlstation finden sich auch schmackhafte vegetarische Gerichte.

Kaffeehausatmosphäre mit ganz viel Flair

Am Eingang des Restaurants befindet sich die vorgelagerte Kaffeebar, die Gäste zu einem Zwischenstopp mit Espresso, Cappuccino und verführerischen Mehlspeisen einlädt.

Interspar bietet maximale Sicherheit

Interspar-Kundinnen und -Kunden, die im Interspar-Hypermarkt in Braunau einkaufen, bekommen eine kostenlose Mundschutz-Maske, sofern sie nicht selbst bereits eine eigene Maske zum Einkauf mitbringen. Alle  Kassen sind zusätzlich mit Plexiglaswänden ausgestattet. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ausreichend Desinfektionsmittel und desinfiziert für jeden Kunden vor dem Einkauf den Einkaufswagen bzw. den Einkaufskorb. Auch im Restaurant setzt Interspar auf umfangreiche Hygienemaßnahmen.  So sind die Buffetstationen, wie beispielsweise das Salatbuffet oder das Schmankerlbuffet mit typisch österreichischen und vegetarischen Gerichten geöffnet. Der Unterschied zum üblichen Betrieb ist, dass eigens dafür geschulte Mitarbeitende die Gäste am Buffet unterstützen, die Speisen nach Wunsch zusammenstellen und ausgeben sowie für maximale Hygiene und Sauberkeit am Buffet sorgen. Darüber hinaus setzt Interspar neben den bewährten „Live-Cooking-Stationen“, die die Gäste beispielsweise mit frisch zubereiteten italienischen Nudelgerichten oder wechselnden Menüs verwöhnen, auf vorverpackte Mahlzeiten wie Salate, Frühstücksteller oder Früchtebecher, die vor Ort genossen werden können, aber auch zum Mitnehmen angeboten werden. Alle Mitarbeitenden, die im Gastraum arbeiten, werden mit Gesichts-Visieren ausgestattet.

Eröffnung des Interspar-Einkaufszentrums für Anfang November geplant

Der Interspar-Hypermarkt ist seit 6. April wieder auf einer vergrößerten Verkaufsfläche verfügbar und bietet wieder alle Flugblattangebote und ein breites Non-Food-Sortiment. Im Frühsommer wird Interspar dann wieder das komplette Sortiment bieten. Die Bauarbeiten im Einkaufszentrum werden in den kommenden Monaten finalisiert. Die Gesamteröffnung des Interspar-Einkaufszentrums mit allen Shoppartnern ist für Anfang November 2020 geplant.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
15.09.2020

Am 17.09.2020 eröffnet Lidl Österreich die neu gestalteten Filialen in der Linzerstraße 463 in Wien und in der Bahnhofsstraße 41 in Salzburg, am 18. 09. in der Klagenfurter Straße 70 in Villach. ...

Handel
15.09.2020

Die Filiale in Aspern wurde während der letzten Monate komplett renoviert und besticht durch Gemütlichkeit, warme Farbtöne und einladende Atmosphäre.

Die Leiterin des Lerntreffs Elisabeth Galehr freute sich über die Spende in Höhe von 5.000 Euro und über eine große Auswahl an Schulartikeln, die ihr Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser, der Geschäftsleiter des modernisierten Interspar-Standorts in Bregenz Kurt Fleckinger und Regionaldirektor Andreas Mark übergaben. v.l.n.r.: Kurt Fleckinger, Elisabeth Galehr, Markus Kaser, Andreas Mark
Handel
11.09.2020

Zur Eröffnung des rundum erneuerten Interspar-Hypermarkts in Bregenz überreichten Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser, Geschäftsleiter Kurt Fleckinger und Regionaldirektor ...

Das weltweit einzigartige Behandlungszentrum ist auf Spenden wie jene von Interspar angewiesen.
Handel
04.09.2020

Auch im heurigen Jubiläumsjahr startet Interspar wieder seine groß angelegte Spendenaktion für Menschen, die mit der seltenen und noch nicht heilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (EB) ...

denn’s Biomarkt WEÖ Perchtoldsdorf Außenansicht & Team
Handel
03.09.2020

Der denn’s Biomarkt in Perchtoldsdorf wurde im Sommer umgebaut. Neben der Weiterentwicklung des Einkaufserlebnisses für die KundInnen, standen dabei auch ökologische Verbesserungen im Vordergrund ...

Werbung