Direkt zum Inhalt
93.000 Euro für den guten Zweck: INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer Mag. Markus Kaser (rechts im Bild) übergab die Spendensummen an Mag. Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf.

Interspar spendet an SOS-Kinderdorf

18.04.2018

Die langjährige Zusammenarbeit von Interspar und SOS-Kinderdorf geht weiter. 93.000 Euro spendete der Lebensmittelhändler an die Sozialorganisation für das Projekt Umwelt und Nachhaltigkeit.

„Die langjährige Patenschaft mit SOSKinderdorf liegt uns sehr am Herzen, denn wir wollen mithelfen, über 4.000 Kindern und Jugendlichen Hilfe, Geborgenheit und eine hoffnungsvolle Zukunft zu bieten, sodass diese geliebt, geachtet und behütet aufwachsen können.“,  erklärt Mag. Markus Kaser, Geschäftsführer von Interspar Österreich. Bereits seit 2004 fördert die Handelskette die speziellen Projekte der wohltätigen Organisation. 2017 sorgte zum Beispiel der Kinder-Ideenwettbewerb mit dem beliebten Interspar-Maskottchen Ingo für Begeisterung: Dabei konnten Ideen, wie man im Winter Energie sparen kann, zu Papier gebracht werden. Insgesamt spendete das Unternehmen schon 1,2 Mio. Euro. für das SOS-Kinderdorf Österreich und die dort lebenden Kinder. Die jetzige Spende von 93.000 Euro soll dem Pilotprojekt Umwelt und Nachhaltigkeit zu Gute kommen, bei dem es vor allem um die Bewusstseinsbildung im Hinblick auf Energie und Ressourcen geht. Zusätzlich kommt ein Teil den Hauspatenschaften für die SOS-Kinderdorf-Familien in ganz Österreich zugute, die der der jeweils nächstgelegene Interspar-Hypermarkt übernimmt.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

2.500 Schülerinnen und Schüler nahmen dieses Jahr an den Interspar -Lehrlingsevents teil. Die Interspar-Lehrlinge fungierten dabei als Markenbotschafter.
Handel
11.02.2020

Über insgesamt sieben Lehrberufe sowie verschiedene Karrieremöglichkeiten bei Interspar informierten sich mehr als 2.500 Schülerinnen und Schüler bei den diesjährigen Interspar-Lehrlingsevents in ...

So einfach geht’s: Neue oder mitgebrachte Originalflasche bereithalten, Code auf der Rückseite der Flasche scannen, Flasche unter dem gewünschten Zapfhahn platzieren, Startknöpf drücken, abfüllen und Falsche verschließen.
Thema
08.01.2020

Dem Klima und der Umwelt zuliebe wird bei Interspar unnötiger Plastikverpackung konsequent der Kampf angesagt. Aktuell testet Interspar in zwei Hypermärkten in Wien und Salzburg eine Abfüllstation ...

Ein Marktplatz mit frischer Feinkost, Warenwelten für Produkte des täglichen Bedarfs und viel Platz für regionale Spezialitäten werden den neuen Interspar in der PlusCity ab Herbst 2020 prägen.
Handel
08.01.2020

Vor knapp 20 Jahren zog Interspar mit der Übernahme des damaligen Pluskauf-Verbrauchermarktes in die PlusCity ein und ist seither über die Grenzen von Pasching hinaus ein beliebtes Einkaufsziel. ...

Greenpeace zeichnet Interspar als „Supermarkt des Jahres“ aus. Aus vier von acht Greenpeace-Marktchecks ist Interspar als klarer Sieger hervorgegangen und damit der nachhaltigste Supermarkt im Greenpeace-Ranking. Die Auszeichnung nahm Mag. Lukas Wiesmüller, Leiter Nachhaltigkeit Spar Österreich von Mag. Susanne Winter, stellvertretende Geschäftsführerin bei Greenpeace in Österreich, entgegen.
Handel
07.01.2020

Interspar wird von Greenpeace als „Supermarkt des Jahres“ ausgezeichnet. Bei vier von acht Greenpeace-Marktchecks war Interspar Testsieger und hat damit die Nase vorne beim Greenpeace- ...

Landesrat DI Dr. Josef Schwaiger, Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser und Bio-Bauer Johann Winklhofer freuen sich über die Vorzeigeinitiative „SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat“ bei Interspar.
Handel
07.01.2020

In den Interspar-Hypermärkten im Land Salzburg finden Kundinnen und Kunden in den Regalen 502 lokale Produkte aus der direkten Umgebung der Märkte. Darüber hinaus führt Interspar in Salzburg etwa ...

Werbung