Direkt zum Inhalt
Das weltweit einzigartige Behandlungszentrum ist auf Spenden wie jene von Interspar angewiesen.

Interspar wiederholt Spendenaktion für die Schmetterlingskinder

04.09.2020

Auch im heurigen Jubiläumsjahr startet Interspar wieder seine groß angelegte Spendenaktion für Menschen, die mit der seltenen und noch nicht heilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (EB) leben. Ab 3. September geht der Verkaufserlös der beliebten süßen Schmetterlinge wieder direkt an die gemeinnützige Hilfsorganisation DEBRA Austria und damit an die weltweit erste Spezialklinik für „Schmetterlingskinder“, das EB-Haus Austria.

Die Patientenorganisation DEBRA Austria – Hilfe für die Schmetterlingskinder feiert heuer ihren 25. Geburtstag, das EB-Haus Austria sein 15jähriges Bestehen. Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk für die „Schmetterlingskinder“ ist die Fortführung der wertvollen Spendenaktion von Interspar rund um den eigens dafür kreierten süßen Schmetterling.

Das Briochegebäck wird in liebevoller Handarbeit von den Interspar-BäckerInnen hergestellt und kostet nur 1,30 Euro. Von 3. September bis 21. Dezember kommt jeder Cent aus dem Verkauf DEBRA Austria zugute. Der gemeinnützige Verein setzt sich seit 1995 für die „Schmetterlingskinder“ ein. Die großen und kleinen PatientInnen leben mit der seltenen und noch nicht heilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (EB), die ihre Haut so empfindlich macht wie die Flügel eines Schmetterlings. Für die Sicherstellung ihrer medizinischen Versorgung sowie der Forschung auf dem Weg zu Linderung und Heilung von EB ist DEBRA Austria auf Spenden angewiesen.

„Da DEBRA Austria keine Zuwendungen der öffentlichen Hand erhält, ist die Hilfe für die Schmetterlingskinder nur mit Spenden möglich. Als langjähriger und verlässlicher Partner leistet Interspar einen besonders wertvollen Beitrag dazu“, freut sich Dr. Rainer Riedl, Obmann von DEBRA Austria und Vater einer von EB betroffenen Tochter über die Fortführung der Spendenaktion im Jubiläumsjahr. Seit ihrem Beginn 2007 konnte Interspar insgesamt großartige 516.500 Euro für die „Schmetterlingskinder“ zur Verfügung stellen.

Vor 15 Jahren wurde mit dem EB-Haus Austria, der weltweit ersten und einzigartigen Spezialklinik für die „Schmetterlingskinder“, das größte Projekt von DEBRA Austria realisiert. Es beherbergt Diagnose, medizinische Versorgung, Forschung und Therapieentwicklung sowie Ausbildung unter einem Dach. Hier finden „Schmetterlingskinder“ und ihre Familien alles, was sie für ihr Leben mit EB brauchen: Kompetente medizinische Versorgung, einfühlsame Beratung und stets ein offenes Ohr für ihre Ängste und Sorgen. Selbstverständlich steht das EB-Haus-Team den „Schmetterlingskindern“ auch in Zeiten von Corona mit viel Expertise und Herz wie gewohnt zur Seite.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r. Silvia Schöbel (Stv. Filialleiterin), Alexandra Wang (Verband der österreichischen Tafeln) und Simon Lindenthaler (Leiter Unternehmenskommunikation & CSR)
Handel
28.08.2020

Bei der Tafelsammelwoche spendeten tausende Lidl-Kunden haltbare Lebensmittel für die österreichischen Tafeln. Am Ende der Aktion hat Lidl Österreich alle Spenden verdoppelt. Das Ergebnis: ...

Über 3.250 m² pures Shopping-Vergnügen im neuen Interspar-Hypermarkt in Bregenz.
Handel
10.08.2020

Der von Grund auf erneuerte Interspar-Hypermarkt in Bregenz-Vorkloster öffnet am Dienstag, 11. August seine Tore. In dem rundum modernisierten Standort finden Kundinnen und Kunden alles, was sie ...

Franz Mock freute sich über die Spende in Höhe von 5.000 Euro sowie eine gesamte Ausstattung mit Schulartikeln, die ihm Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser, Geschäftsleiter des neuen Interspar-Standorts in der Breitenfurter Straße Franz Winter und Regionaldirektor Karlheinz Grossmann übergaben (v.l.n.r.).
Handel
07.08.2020

Zur Eröffnung des neuen Interspar-Hypermarkts in der Breitenfurter Straße im 23. Wiener Gemeindebezirk überreichten Mag. Markus Kaser, Interspar Österreich Geschäftsführer, Franz Winter, ...

Die Abfüllstation bietet 48 Produkte in Bio-Qualität darunter Müslis oder Cerealien, aber auch Superfoods wie Nüsse, Kerne sowie Hülsen- und Trockenfrüchte. Darüber hinaus sind Lebensmittel wie Pasta und Reis erhältlich.
Handel
21.07.2020

Ab sofort bietet Interspar als erster großer Lebensmitteleinzelhändler in Österreich unverpackte und lose Bio-Lebensmittel zum selber Abfüllen an. An einer eigenen Abfüllstation gibt es 48 ...

Über 3.200 m² pures Shopping-Vergnügen im neuen Interspar-Hypermarkt in Wien Liesing.
Handel
06.07.2020

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit präsentiert sich der Interspar-Hypermarkt in der Breitenfurter Straße in Wien 23 topmodern und öffnet am Montag, 6. Juli, seine Pforten. Mit diesem neuen Standort ...

Werbung