Direkt zum Inhalt

Ja! Natürlich Green Packaging Countdown

07.05.2019

Auf dem harten Weg zu 100% Green Packaging bei Obst und Gemüse tauscht Ja! Natürlich im Sinne einer umweltfreundlicheren Alternative bei der Kennzeichnung von losem Bio-Obst Kunststoffsticker gegen Sticker aus Papier.

Wozu es diese Aufkleber überhaupt braucht? Sie sind wichtig, um im Markt die Bio-Produkte von konventioneller Ware klar zu unterschieden. Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn auf die Papiersticker umgestellt wurden nun die Ja! Natürlich Bio-Äpfeln Topaz und Birnen. Schon erfolgreich eingeführt wurden sie zuvor bei anderen unverpackten Artikeln wie Kürbissen, Zucchini und Granatäpfel. Die Ja! Natürlich Bananen bekamen Papiersticker mit einer speziellen Mattlackierung, da sich die Sticker sonst aufgrund der höheren Feuchtigkeit beim Transport lösen würden. Mit dieser Umstellung werden zwar keine besonders großen Mengen an Kunststoff eingespart, die ökologische Bedeutung bekommt diese Maßnahme im Kontext des sogenannten „Littering“. Darunter versteht man das achtlose Wegwerfen von – oft gerade kleinen – Abfällen in der Natur. Besonders in der wärmeren Jahreszeit zieht es die Menschen wieder verstärkt ins Grüne und da landet so ein kleiner Aufkleber vom mitgebrachten Apfel leider schnell am Waldboden oder auf der Picknick-Wiese. Während ein Stück Papier rund ein Monat benötigt, um vollständig abgebaut zu werden, bleibt Plastik viele Jahre in der Natur, ohne zu verrotten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
02.07.2019

Mit dem heurigen Nationalfeiertag sind Plastik-Sackerln bei Billa, Merkur, Penny, Adeg und Sutterlüty endgültig Geschichte – die Umstellung auf die neuen Öko-Sackerl für Obst & Gemüse startet ...

Attila Hildmann setzt mit Daisho auf vollständig natürliche Zutaten.
Markenartikel
01.07.2019

Der deutsche Starkoch Attila Hildmann, einem breiten Publikum bekannt durch seine vegane Kochbuchreihe, präsentierte am Wochenende seine neueste Kreation -  den Daisho Bio Energy Drink - exklusiv ...

Industrie
24.06.2019

Die Mondi Gruppe hat eine voll recycelbare Polypropylenstruktur für Tiefziehanwendungen entwickelt, die eine Verbesserung der CO2-Bilanz im Vergleich zu bestehenden Verpackungen um 23 % erreicht ...

Claudia Anders übernimmt bei Rewe die Bereichsleitung der neuen Abteilung "Konzern Media Services"
Karriere
24.06.2019

Die Rewe Group besetzt die Leitung des Anfang 2019 neugeschaffenen Media-Service-Bereichs mit einer ausgewiesenen Media-Expertin.

Marko Schuster (Mondi), Martina Hörmer (Ja! Natürlich.), Georg Dieter Fischer (Propak), Andreas Blaschke (Mayr-Melnhof Packaging)
Thema
19.06.2019

Die Verpackungsbranche präsentierte die Wirtschaftsdaten 2018 und ihre Nachhaltigkeits-Charta.

Werbung