Direkt zum Inhalt

Ja! Natürlich Green Packaging Countdown

08.01.2020

Obst & Gemüse von Ja! Natürlich wird schon jetzt zu 75 % lose oder umweltfreundlicher verpackt angeboten. Das laufende Jahr steht bei Ja! Natürlich ganz im Zeichen der harten letzten Kilometer im Marathon zu einem 100% losen oder umweltfreundlicher verpackten Obst & Gemüse Sortiment.

Ganz im Sinne von „Schritt für Schritt zu noch mehr Green Packaging“ bringt Ja! Natürlich weiteres Obst und Gemüse in nachhaltigeren Verpackungsalternativen in die Regale. 

Ja! Natürlich in Karton-Tragerl und Papierbanderole

Neben den losen Varianten sind Bio-Äpfel, -Birnen und -Kiwis von Ja! Natürlich ab sofort im Karton-Tragerl erhältlich. Praktisch für alle Kundinnen und Kunden: die neue Verpackung ist nicht nur nachhaltiger, sondern man kann die vitaminreichen Winterbegleiter im Karton-Tragerl auch ohne weiteres Sackerl nach Hause bringen.

Verfügbar ist das jeweilige Ja! Natürlich Obst im 4er- oder 6er-Karton-Tragerl ab sofort in allen Merkur- sowie ausgewählten Billa-, und Adeg-Filialen. Beim Bio-Mangold nutzt Ja! Natürlich ab sofort Gummibänder mit Papieretikett, beim Bio-Chinakohl Papierbanderolen anstatt Plastikbeutel und setzt damit ein weiteres Zeichen für Green Packaging. 

Garteln für die Umwelt

Seit dem Frühjahr 2019 werden Verpackungen für Bio-Samen, Nützlingsweide, Garten- und –Spielrasen und Regenerationsrasen in einem umweltfreundlichen Karton zu 50 Prozent aus Graspapier verpackt. Für diese Leistung wurde Ja! Natürlich als Finalist des Wellpappe Austria Award 2019, Kategorie Nachhaltig ausgezeichnet. Sich auf diesen Erfolgen auszuruhen, kommt für Ja! Natürlich aber nicht in Frage. So wird 2020 ca. ein Viertel der Ja! Natürlich Bio-Samen in Graspapier Säckchen sogar ohne Aluminium-Innenbeutel angeboten.

Nachhaltigkeit hört für Ja! Natürlich auch nicht beim Endprodukt auf: 2020 wird die Transportverpackung optimiert, indem Papier statt Plastikfolien zum Einsatz kommen. Auch an die Versandverpackung der Lieferdokumente ist gedacht – diese sind im nächsten Jahr in Papiertaschen statt Plastiktaschen gepackt.

Mehr News rund um das Thema Green Packaging finden Sie unter: https://www.janatuerlich.at/wir-sind-bio/wofuer-wir-stehen/unsere-meilensteine/green-packaging/

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
16.01.2020

Österreichs älteste Bio-Marke stellte ihre Kampagne sowie die Hintergründe im Rahmen eines Pressegesprächs vor.

Handel
14.01.2020

Ab sofort sind die Wattestäbchen der Lidl-Eigenmarke „Cien“ zu 100 % plastikfrei. Auch die komplette Verpackung besteht aus recyclebarem Karton. Diese Maßnahmen sparen pro Jahr fast 25 Tonnen ...

Anstelle der bisherigen reinen Kunststoff-Verpackungen werden die Scheiben vom SalzburgMilch Premium Almkönig, Gouda, Emmentaler und Bergkäse künftig in neuen Karton-Tassen verpackt, wodurch 80% Kunststoff eingespart werden kann.
Industrie
08.01.2020

SalzburgMilch startet mit neuen Käsescheiben-Verpackungen ins neue Jahr. Anstelle in die bisher marktüblichen reinen Kunststoff-Verpackungen werden die Scheiben vom SalzburgMilch Premium Almkönig ...

Handel
08.01.2020

Lidl sagt „Pfiat di Plastik“. Seit 1. Jänner 2020 ist es so weit: Die Einweg-Obst- und Gemüsesackerl aus Plastik haben endgültig ausgedient. Alternativ finden Lidl-Kunden schon jetzt biologisch ...

Die Nespresso-kompatiblen Kaffekapseln sind als Crema, Ristretto und Lungo verfügbar.
Handelsmarken
07.01.2020

Kapselkaffeemaschinen sind aufgrund ihrer schnellen und einfachen Handhabung sehr beliebt, die verbrauchten Kapseln stellen jedoch für die Umwelt eine große Belastung dar. Hofer bietet seinen ...

Werbung