Direkt zum Inhalt

Ja! Natürlich präsentiert bunten Strauß an Bio-Gartenprodukten

08.04.2019

Neben über 140 verschiedenen Pflanzen-, Blumen- und Kräutersamen bietet Ja! Natürlich in diesem Frühling auch neue Saatmischungen für Sport- und Spielrasen. Viele der Produkte sind zur Freude der Umwelt in Graspapier verpackt.

Besonders stolz ist Ja! Natürlich auf die 22 Wildblumen-Sorten, gezüchtet in Zusammenarbeit mit der Biobaumschule Ottenberg. Ob Blutweiderich, Färber-Hundskamille, Ochsenauge oder Natternkopf – hinter den klingenden Namen verbergen sich selten gewordene Wildblumen, mit deren Aussaat jeder im eigenen Garten auch etwas zum Erhalt der heimischen Artenvielfalt beitragen kann. Wildblumen haben einen geringen Pflegeaufwand, sie kommen mit wenig Nährstoffen aus, es braucht kein zusätzliches Düngen oder ständiges Wässern. Warum man im Garten auf Bio achten sollte, erklärt Ja! Natürlich Geschäftsführerin Martina Hörmer: „Wer gerne gartelt und isst was er anbaut, möchte in der Regel so gar nichts mit Gift am Hut haben. Wir können guten Gewissens versprechen, dass unsere Bio-Samen und Bio-Pflanzen bei der Produktion weder mit Pestiziden, leichtlöslichem Mineraldünger oder anderen chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln in Berührung kommen. So werden die mit viel Liebe sorgsam gehegten Pflänzchen zu einer wertvollen und unbedenklichen Nahrungsquelle – für die eigene Familie ebenso wie für Nützlinge der Natur, die doch jeder gerne in seinem Garten willkommen heißt.“

Green Packaging

Nicht nur bei Hobby-Gärtnern, sondern auch bei Bienen, Hummeln und Schmetterlingen ausgesprochen beliebt ist die sogenannte Bio-Nützlingsweide: eine Bio-Blumen- und Kräutermischung ein- und mehrjähriger Arten. Sie präsentiert sich – ebenso wie der neue Bio-Garten- und -Spielrasen oder der Bio-Regenerationsrasen – jetzt in einem Karton aus Graspapier. „Weil den Bio-Hobbygärtnern die Natur besonders am Herzen liegt, wurden bereits große Teile unseres Garten-Sortiments auf diese umweltfreundlichere Verpackung umgestellt“, erläutert Hörmer. Graspapier wird aus einer Kombination von sonnengetrocknetem Gras und Frischfaser erzeugt. Es besteht zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen, enthält keinerlei Schadstoffe und punktet durch Einsparungen beim Wasser- und Energieverbrauch. Auch die Überverpackung der Samen wird sukzessive in einer neuen Graspapier-Packung angeboten, die nicht nur ökologischer ist, sondern auch besonders natürlich aussieht.

Jungpflanzen aus der Gärtnerei „Am Berg“

Wieder verfügbar sind in diesem Jahr auch die begehrten Ja! Natürlich Jungpflanzen. Ob Erdbeeren, Naschgemüse oder Salat – sie alle stammen von der Bio-Gärtnerei Höller aus Großweikersdorf im malerischen Schmidatal an den Ausläufern des Wagram. Bereits in dritter Generation produziert der Traditions-Familienbetrieb. Die Gewächshäuser werden mit nachwachsenden, CO2-neutralen Rohstoffen beheizt.

Das Ja! Natürlich Gartensortiment im Überblick:

  •          Ja! Natürlich Samen (über 140 Sorten)
  •          Ja! Natürlich Wildblumen-Samen (22 Sorten; 12 neue Sorten)
  •          Ja! Natürlich Saatbänder (2 Sorten: Radieschen Sora, Karotte Nantaise 2)
  •          Ja! Natürlich Regenerationsrasen im Graspapier Karton
  •          Ja! Natürlich Nützlingsweide im Graspapier Karton
  •          Ja! Natürlich Garten- und Spielrasen im Graspapier Karton
  •          Ja! Natürlich Jungpflanzen WIEDER verfügbar und erweitert um neue Sorten
  •          Ja! Natürlich Anzuchttöpfe (5er Set)
Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
11.09.2020

Ardbeg erweitert sein permanentes Sortiment um eine weitere Abfüllung – Ardbeg Wee Beastie. Nur fünf Jahre gereift, ist dieser lebhafte und kräftig-rauchige Whisky äußerst ungezähmt.

Im September steht die Apfelernte auf dem Arbeitsplan der Bio-Bauern - wie der Topaz.
Handel
11.09.2020

Seit der Gründung vor mehr als 25 Jahren leistet Ja! Natürlich einen Beitrag für ein natürlicheres Österreich. Wir sind überzeugt, dass die Zukunft Bio und regionalen Lebensmitteln gehört – 80 % ...

Zillertaler Lebkuchen von Ezeb jetzt exklusiv in allen Spar-Supermärkten in Tirol.
Markenartikel
11.09.2020

Kulinarischen Genuss aus dem Zillertal verbunden mit langer Tradition und Handarbeit bietet Spar mit den Lebkuchen von Ezeb. Die Gewürzmischung für die original Zillertaler Lebkuchen wurde extra ...

Markenartikel
03.09.2020

Pflanzliche Proteine als Teil einer ausgewogenen Ernährung liegen voll im Trend. Deshalb erweitert Frühstücksexperte Kellogg sein Sortiment und bringt die vegane Jahresinnovation auf den  ...

Markenartikel
01.09.2020

Er steht gleich zwei Weingütern in bester Lage im Kremstal als Geschäftsführer vor und wurde vom Gourmet-Magazin Falstaff soeben als Winzer des Jahres 2020 ausgezeichnet. Hofer Kundinnen und ...

Werbung