Direkt zum Inhalt
10.000 Euro für Jane Goodall Institut Austria (v.l. Nussyy-Gründerin Carina Pirngruber, Schimpansenforscherin Jane Goodall, Doris Schreyvogel vom Jane Goodall Institut - Austria und Carmen Wieser, Head of CSR von Spar Österreich

Jane Goodall zu Gast im huma eleven

17.05.2017

Seit einem Jahr hat Spar die Bio-Produkte von Nussyy im Sortiment. Mit jedem verkauften Nussyy-Produkt werden Projekte des Jane Goodall Instituts - Austria unterstützt. Im Zuge eines offiziellen Besuches der weltberühmten Schimpansen-Forscherin und UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall wurde nun eine Spende von 10.000 Euro an das Institut übergeben.

Bewusstes Naschen und zugleich Gutes - Bewusstes Naschen und zugleich Gutes tun - seit einem Jahr ist dies dank der Kooperation zwischen der Wiener Authentic Food Manufaktur Nussyy und Spar möglich. Im Mai 2016 hat Spar drei Bio-Produkte von Nussyy-Gründerin Carina Pirngruber, die zu hundert Prozent pur und ohne Zusätze sind, österreichweit ins Sortiment aufgenommen, im Laufe des Jahres wurden es dann acht Produkte.

Aufgrund der persönlichen Verbindung von Carina Pirngruber und Schimpansen-Forscherin Jane Goodall profitiert von jedem verkauften Produkt auch die weltbekannte Nonprofit-Organisation Jane Goodall Institut – Austria, die sich für den Schutz der Lebensräume von Mensch, Tier und Natur in vielen Ländern einsetzt. Unterstützt werden beispielsweise Auffangstationen für Schimpansen und Schulausbildungsprojekte in Ostafrika. Alles Dinge, die gut zu den Werten von Spar passen. „Nachhaltigkeit ist für Spar bereits seit über 60 Jahren Usus und auch gelebte Realität in allen Unternehmensbereichen. Dies spiegelt sich in der Kooperation mit Nussyy und dem Jane Goodall Institut wieder“, erklärt Carmen Wieser, Head of CSR von Spar Österreich. Nun wurde im Beisein von Jane Goodall von Spar und Nussyy gemeinsam an das Jane Goodall Institut – Austria ein Scheck über 10.000 Euro übergeben.

Gleichzeitig gaben Spar und Nussyy bekannt, dass der Lebensmittel-Konzern künftig 11 weitere ausgefallene Bio-Kompositionen von Carina Pirngruber in den österreichischen Spar-Märkten anbieten wird – beispielsweise getrocknete Erdbeeren und Physalis aus Österreich sowie verschiedene Frucht- und Gemüsepulver.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das Interspar-Einkaufszentrum in Imst ist derzeit noch im Rohbau, der Eröffnungstermin im November 2017 sollte halten
Handel
18.05.2017

Der erste Interspar im Tiroler Oberland nimmt Gestalt an. Die Bauarbeiten schreiten auf dem 18.300 m2 großem Areal des Interspar-Einkaufzentrum gehen zügig voran und vor kurzem wurde die ...

Handelsmarken
10.05.2017

Spar erweitert sein Kaffee-Sortiment nun erstmals um Nespresso-Kompatible Kapseln. 

Markenartikel
26.04.2017

Nach dem Kick-off im Herbst 2016 mit acht BIO Produkten erweitert, die Authentic Food Manufaktur Nussyy, nun ihr Sortiment, um 11 Produkteinheiten.

Spar-Konzern-Marketingleiter Gerhard Fritsch übergab Walter Paulhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich, die Spende
Handel
25.04.2017

Die achte Spar-Stickermania widmete sich der „Suche nach dem verlorenen Inkaschatz“.  Auch im heurigen Jahr spendet Spar 30.000 Euro aus dem Verkaufserlös an die Kinderhilfsorganisation Rettet das ...

Feierliche Übergabe des BGF-Gütesiegel (v. l.): NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter, Spar-Geschäftsführer Alois Huber, Karin Pechacek, NÖGKK-Generaldirektor Jan Pazourek und LR Maurice Androsch
Handel
20.04.2017

Im März 2014 wurde die Spar-Zentrale in St. Pölten von der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse zum ersten Mal für das Mitarbeiter-Gesundheitsprogramm „Gesund bei Spar“ ausgezeichnet. Nun ...

Werbung