Direkt zum Inhalt
Joya-Vertragslandwirte Alois Naimer & Andreas Ripfl

Joya-Soja Aussaat startet

24.04.2013

In diesen Tagen beginnt Joya, Österreichs Pionier und Spezialist für Soja-Produkte, mit der Aussaat von gentechnikfreien Sojabohnen in Österreich. Nach rund fünf Monaten Wachstumsphase erfolgt die Ernte und die Verarbeitung.

Alle Sojabohnen für Joya Produkte werden von insgesamt 330 heimischen Vertragslandwirte-Partnern in Österreich ausgesät, kontrolliert und geerntet. Auch die Weiterverarbeitung zur leckeren Joya Produktpalette findet im Inland statt. Im burgenländischen Oberwart werden täglich bis zu 90.000 Liter Soja-Getränke produziert.

„Die gesamte Wertschöpfung für unsere Soja-Drinks, von der Aussaat bis zur Etikettierung der fertigen Produkte, findet in Österreich statt“, erläutert Dr. Wolfgang Goldenitsch, Geschäftsführer des Soja-Spezialisten Joya, und ergänzt stolz: „Wir bieten als einzige pflanzliche Milchalternativen basierend auf Soja ganz in rot-weiß-rot an.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Dr. Wolfgang Goldenitsch, JOYA CEO
Aktuell
07.05.2014

Joya, der österreichische Soja-Pionier, investiert 1,35 Millionen Euro in den Ausbau des Produktionsstandortes in Oberwart/Burgenland.

Aktuell
22.02.2012

Die Handelsketten Hofer, Rewe Group (Billa), Spar und Zielpunkt stellen auf im Land produziertes gentechnikfreies Hühnerfleisch um. Putenfleisch soll folgen.

Personalia
14.11.2011

Klaus Ahrens hat die Funktion Head of Marketing beim heimischen Soja-Experten Joya übernommen.

Personalia
21.09.2011

Dr. Wolfgang Goldenitsch hat mit September die Position des CEO beim heimischen Soja-Spezialisten Joya übernommen.

Aktuell
08.06.2011

Soja aus Österreich soll ab sofort als Donau-Bohne auch Ost-Europa erobern. Welche Rolle die „Soja-Monarchie“ dabei spielt und warum Soja aus Österreich bekannt wie die Mozartkugel werden soll, ...

Werbung