Direkt zum Inhalt

Junge Ideen prämiert

15.10.2004

„My own shop“ rückt die Ideen Wiener Lehrlinge ins Scheinwerferlicht. Damit sorgt das Landesgremium Wien für kompetenten Nachwuchs.

Der Juniorenpreis des Wiener Lebensmittelhandels „My own Shop“ hat Wiener Lehrlinge vor die Herausforderung gestellt, die eigene Geschäftsidee zu finden, auszuführen und zu präsentieren.
Dabei mussten die Kandidaten, die höchsten 19 Jahre alt sein durften, die eigene Idee beschreiben und skizzieren. Dazu zählten Name, Standort, Größe, Kernsortiment; Einkauf, Lagerung der Waren; Zielgruppen und deren Bedürfnisse; Ladengestaltung: Ladenbau, Materialien, Farben; CI/CD und die Werbelinie.
Auch sollte ein Werbemittel für das Geschäft erstellt werden (Plakat, Prospekt, Tragtasche, etc.) sowie eine Warenvorstellung in Form einer Indoorpräsentation oder eines Schaufensters mit typischen Waren des Geschäfts.
Danach war professionelles Verkaufen gefragt. Bei 2 Verkaufsgesprächen vor einer Jury wurden die Projekte präsentiert, die es in die engere Wahl geschafft hatten. Die Jury kürte dann den Landessieger, der 250,– Euro und Bildungsgutscheine gewonnen hat.

Die Siegerprojekte
Das überzeugendste Konzept lieferte Sascha Gausz mit „Fresh Fish Food“, einer Fisch-Filialorganisation, die auf ein Fachgeschäfte-System setzt. Die Vielfalt im Sortiment, die Kundeninformation sowie die Dekoration der Geschäfte und Auslagen haben die Jury überzeugt.
Christine Strobl schuf eine virtuelle „Coffe World“ und spezialisierte sich auf seltene Kaffeesorten. Viele Zubereitungsarten und eine Menge Zusatzangebote trugen Strobl Platz 2 ein.
Kemal Öksüz stellte mit seiner „Pizzeria Amore Mio“ einen betont kinderfreundlichen Betrieb vor, dessen Vorteile darin liegen, dass nur höchste Lebensmittel-Qualität verarbeitet wird. Die Speisen- und Getränkekarte war bis ins kleinste Detail (und in Euro und Schilling) ausgeführt. Das bedeutete Rang 3.
Die beiden Erstplatzierten nehmen am internationalen Lehrlingswettbewerb in Salzburg teil.

„My Own Shop“
Aufgabe: Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee
Anforderungen: Beschreibungen, Skizzen, Modelle, Fotos
Finale: Präsentation vor einer Jury, die die Preisträger ausgewählt hat
Gewinner:
1. Platz: Sascha Gausz („Fresh Fish Food“), 2. Platz: Christine Strobl („Coffe World“), 3. Platz: Kemal Öksüz („Pizzeria Amore Mio“).

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung