Direkt zum Inhalt

"Käse-Kaiser 2009" an besten Käse Österreichs verliehen

31.10.2008

Im prächtigen Ambiente der Residenz zu Salzburg ging am 29. Oktober 2008 bereits zum dreizehnten Mal die Käse-Kaiser-Gala über die Bühne. Insgesamt 17 der begehrten Käse-Kaiser Trophäen wurden dabei an die glücklichen Gewinner in den Kategorien Frischkäse, Schnittkäse mildfein, Schnittkäse g´schmackig, Weichkäse, Schnittkäse würzig-kräftig, Hartkäse, Käsespezialität und Innovation verliehen. Ebenfalls ausgezeichnet wurden der "Beliebteste österreichische Käse in Deutschland" sowie die schönsten Käsevitrinen des Landes.

Käsekaiser 2008, Residenz, Salzburg

Käsesommelier und Ehrenkaiser des Jahres 2009

Zum "Käsesommelier des Jahres 2009" wurde Ronald Häsele gewählt. Der Kaufmann und Diplom Käsesommelier aus Reutte in Tirol erhielt diese Auszeichnung für sein besonders großes Engagement rund um das Produkt Käse. Ein Novum bei der diesjährigen Käse-Kaiser-Gala und weiteres Highlight des Abends war die Verleihung der Ehren-Käse-Kaiser an zwei Persönlichkeiten, die Besonderes zur Entwicklung der österreichischen Käsekultur geleistet haben: Zur "Ehrenkaiserin 2009" wurde Irma Franz gekürt. Die beliebte deutsche Verkaufstrainerin hat den Weg für Käsespezialitäten aus Österreich am Deutschen Markt wesentlich geprägt.

Der "Ehrenkaiser 2009" ging an Johann Grubhofer. Der gelernte Molkerei- und Käsereifachmann und studierte Lebensmitteltechnologe ist Verantwortungsträger für die Aus- und Weiterbildung von Käsefachleuten und hat als Obmann des Käsesommeliervereines einen großen Beitrag zur Weiterentwicklung der Käsekultur in Österreich geleistet.

Dazu Dr. Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH: "Seit der Käse-Kaiser 1996 ins Leben gerufen wurde, hat sich die österreichische Käselandschaft enorm entwickelt. Dies ist der Innovationskraft und den hohen Qualitätsansprüchen der heimischen Käseproduzenten zu verdanken. Österreich ist zu einem Käseland geworden und auch international steht österreichischer Käse für Genuss und Qualität." Die Gewinner der Käse-Kaiser erhalten nicht nur die Trophäen, sondern auch das Recht, das Käse-Kaiser Symbol im kommenden Jahr für sämtliche Werbe-, PR- und Marketingaktivitäten zu verwenden.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
05.02.2018

Der Handelsverband Report „Austrian Top 100 Retailers“ zeigt,  dass der Lebensmitteleinzelhandel beim Umsatz die Nase vorne hat. Der Onlinehandel befindet sich auf Aufholjagd.

Sigrid Göttlich, Commercial Director bei Nielsen Österreich
Handel
02.06.2017

Die Wirtschaft in Österreich kommt wieder in Schwung und auch für den Handel war 2016  ein erfolgreiches Jahr. Der Lebensmitteleinzelhandel verzeichnete trotz der Insolvenz von Zielpunkt ein ...

Obst und Gemüse sind im LH die Treiber des Marktes und haben einen hohen Stellenwert, vor allem bei den jungen Zielgruppen.
Sortiment
10.03.2017

Im Umsatzanteil für Gemüse und Obst liegt der LEH an erster Stelle. Die Bedeutung steigt weiter, wie man auf der Messe Fruitlogistica in Berlin erkennen konnte.

Amazon Go: Keine Wartezeiten beim Check-out, dafür Weitergabe von persönlichen Daten
International
12.12.2016

Amazon wird 2017 in Seattle (USA) den ersten Amazon-Go-Supermarkt eröffnen. Durch das Aktivieren der Amazon-Go-App werden die genommenen Waren automatisch verbucht, Kassen gibt es keine. Geplant ...

Die Gewinner des diesjährigen Billa-Frischewettbewerbs: Das Team der Filiale aus Feldkirchen, St. Veiterstraße 2.
Handel
15.11.2016

Feldkirchen kann sich über die beste Billa-Filiale Österreichs freuen: Die Filiale St. Veiterstraße 2 in Feldkirchen siegt beim jährlichen Billa Frischewettbewerb.

Werbung