Direkt zum Inhalt

Käse Lexikon

15.07.2002

Ein Kilogramm Käse besteht aus bis 8 Liter Milch. Ein Liter Milch enthält 3,4% Eiweiß, 3,6% Milchfett und 4,8% Milchzucker, sowie die Vitamine A, D und der B-Gruppe. Weiters liefert Milch bedeutende Mineralstoffe und Spurenelemene. Kalzium, Phosphor, Magnesium und Eisen.

Erfahren Sie hier mehr über das Molkereiprodukt Käse.

Eiweiß: Je nach Fettanteil besteht Käse zu 10-30% aus hochwertigem Eiweiß. Darin befinden sich die lebensnotwendigen Aminosäuren, die der menschliche Organismus nicht selbst aufbauen kann und über die Nahrung aufnehmen muß. Aminosäuren sind für die Regenerierung der Körperzellen, Gewebe oder Enzyme zuständig.

Mineralstoffe: Hier ist der Körper voll auf die Nahrungszufuhr angewiesen. Vor allem Phosphor und Kalzium kommen im Käse in beträchtlichen Mengen vor. Phosphor ist unentbehrlich für den Stoffwechsel, für die Energiegewinnung und -umwandlung. Schwangere und stillende Frauen haben einen besonders hohen Phosphor-Bedarf. Kalzium unterstützt Knochenbildung, Zähne und Blutgerinnung und hilft bei der Osteoporose-Vorbeugung.

Vitamine: Gezählte 13 fett- und wasserlösliche Vitamine kommen in verschiedenen Konzentrationen im Käse vor. Besonders bedeutsam sind Vitamin A (wichtig für Sehvorgang) und verschiedene B-Vitamine (vor allem Vitamin B2 - wichtig für Wachstum und Stoffwechselregulation).

Milchfett: führt dem Körper Energie zu. Und ist Träger der fettlöslichen Vitamine. Durch die vielen kurz- und mittelkettigen Fettsäuren ist das Milchfett für den Menschen besonders leicht verdaulich.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung