Direkt zum Inhalt

Kaffee Trends

17.07.2002


Seit dem Ende der Türkenbelagerung gibt es in Österreich Kaffee. Mehr als vielfältig sind die verschiedenen Kaffee-Variationen und die Kaffee-Bezeichnungen:

Paradoxerweise greifen die Kunden aus gesundheitlichen Gründen neben dem Espresso gern und oft auch zu milden und/oder entkoffeinierten Kaffees: Das Mild-Kaffee-Segment hält heute bereits einen Anteil von 20 Prozent am Gesamtmarkt.

Auch zeigt sich der Wille des Konsumenten, neue Dinge auszuprobieren, und zwar besonders im Bereich der Instant-Kaffeespezialitäten.
Die neueste, vielleicht ungewöhnlichste Form des Kaffeegenusses ist, diesen eiskalt aus der Dose zu trinken; das junge und kleine Segment weist starke Wachstumsraten auf.

Ein Blick in die Supermarktregale läßt eine kontinuierliche Verschiebung hin zu teuren, hochwertigen Kaffees (größere Auswahl an italienischen Espressi, Spezialkaffees aus bestimmten südamerikanischen oder afrikanischen Regionen) genauso erkennen wie die verstärkte Präsenz von Cappuccino oder Produkten wie Cafe Vanille etc.

Wie das Kaffee-Sortiment in fünf Jahren aussehen wird, das kann heute niemand mit absoluter Sicherheit sagen. Wohl aber, daß jeder wettbewerbsorientierte LEH-Betrieb Innovationen zügig in sein Angebot aufnehmen muß, will er nicht den Anschluß verlieren. Die Dynamik erfordert Aufmerksamkeit und Fingerspitzengefühl bei Warenein- und -verkauf

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v.li.n.re.): Tobias Frank, Geschäftsführer und 1. Braumeister der Ottakringer Brauerei, Alfred Hudler, Vorstandssprecher der Ottakringer Getränke AG und Peter Dobcak, Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien
Industrie
03.07.2020

Ab sofort gibt es wieder Gelegenheit am Gelände Ottakringer Brauerei mit einem kühlen Bier den Sommer zu genießen. Gestern Abend hat das „Ottakringer Bierfest“ mit dem Eröffnungsevent begonnen. ...

Ja! Natürlich-Urgestein Martina Hörmer gibt die Geschäftsführung ab und wird Markenbotschafterin.
Personalia
02.07.2020

Martina Hörmer, langjährige Ja!Natürlich Geschäftsführerin, wechselt nun aus dem operativen Geschäft in die Rolle der Markenbotschafterin für Ja!Natürlich. Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich ...

Hofer-CEo Horst Leitner mit den nun in voll rezyklierbaren Kunststoff verpackten FairHOF-Produkten.
Handel
02.07.2020

Im Rahmen der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter bereits zahlreiche Maßnahmen zur Materialreduktion sowie Verpackungsoptimierung umgesetzt und ...

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Werbung