Direkt zum Inhalt

Kaffee: Wissenschaftlich anerkannte Wunderwaffe

26.08.2015

Die Österreicher lieben Kaffee und zwar bis zu 2,9 Tassen täglich. Ein Teil davon wird auch bzw. vor allem am Arbeits- bzw. Studienplatz konsumiert. Denn Kaffee ist das beliebteste Pausengetränk.

Kaffee liegt mit 58,1 % noch vor Leitungswasser (51,9 %), Mineralwasser (42,6%) und Tee (20,2%). „In unserer Gesellschaft ist Leistungsfähigkeit ein bedeutender Faktor. Kleine Pausen zwischendurch und kurze Erholungsphasen sind wichtige Kraftquellen, fördern die Motivation und Produktivität des Einzelnen. Mit seiner aktivierenden und anregenden Wirkung bestätigt sich Kaffee als optimaler Begleiter im Arbeits- und Unialltag, “ so Harald J. Mayer, Präsident des Österreichischen Kaffeeverbandes.

Und dies aus gutem Grund: Bei moderatem Konsum (d.h. Einzeldosen von 50 – 200 mg bzw. einer Gesamttagesdosis von bis zu 400 mg, dies entspricht in etwa 4 bis 5 Tassen Kaffee je nach Zubereitungsart - siehe auch Infobox „Koffeingehalt“) werden dem Kaffee enthaltenen Koffein positive Eigenschaften zugeschrieben, darunter: Energie, bessere Konzentrationsfähigkeit und erhöhte Aufmerksamkeit. Die anregende Wirkung beseitigt Ermüdungserscheinungen, in der Summe wird dadurch die Leistungsfähigkeit gesteigert sowie das Kurzzeitgedächtnis verbessert.

Nach der Aufnahme geht Koffein in das Blut und in das Körpergewebe über und ist nach ca. 45 Minuten komplett absorbiert. Die maximale Koffeinkonzentration im Blut wird nach 15 bis 120 Minuten erreicht. Nach durchschnittlich vier Stunden hat der Körper das Koffein komplett verarbeitet und wieder ausgeschieden. Diese positive Wirkung von Koffein auf eine Steigerung der geistigen und physischen Leistungsfähigkeit ist wissenschaftlich belegt und anerkannt. Wie die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit im Frühjahr 2015 veröffentlichte bringt regelmäßiger moderater Kaffeekonsum eine Vielzahl von positiven Wirkungen mit sich. Im Gegensatz zu Energydrinks enthält Kaffee - pur oder mit Milch genossen - auch keinen Zucker: eine willkommene Koffeinquelle.

Werbung

Weiterführende Themen

Thema
03.10.2019

Tchibo geht einen Schritt weiter in Sachen Nachhaltigkeit: Kundinnen und Kunden können ab heute, 3. Oktober ihre eigene Kaffeedose in die Tchibo Filiale mitbringen und diese mit ihren ...

Industrie
08.10.2018

Tchibo ist erneut Partner der Initiative Mutter Erde. Die diesjährige Kampagne stellt die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln ins Zentrum.

Thema
01.10.2018

Zum 17ten Mal wird heuer am 1.Oktober der internationale „Tag des Kaffees“ gefeiert. Auch hierzulande ist und bleibt es das Lieblingsgetränk der Österreicher.

Markenartikel
25.07.2018

Das Start-Up hat zwei neue Kaffee-Varationen auf den Markt gebracht. 

Markenartikel
25.07.2018

Eine Kreation aus Kaffee, Zitrone und Grapefruit für eine Erfrischung an heißen Tagen.

Werbung