Direkt zum Inhalt

Kao setzt mit Guhl auf nachhaltige Verpackung

27.02.2019

Der japanische Konsumgüterhersteller Kao setzt mit dem Relaunch seiner Traditionsmarke Guhl auf nachhaltige Verpackung.

Seit Jahresanfang sind die ikonischen Shampoo- und Conditionerflaschen der bekannten Haarpflegemarke mit einem neuen Verpackungskonzept im Markt erhältlich: So bestehen die Guhl Shampooflaschen heute schon zu 50% aus recyceltem Polyethylenterephthalat (rPET) während die Conditionerflaschen zu 100% aus Polypropylen (PP) bestehen und damit vollständig recyclebar sind.

Premiumanmutung und Nachhaltigkeit

Damit setzt Kao nicht nur neue Standards für nachhaltige Verpackungen im europäischen Beauty-Markt, sondern auch bei der Vereinbarkeit von Nachhaltigkeit und Premiumanmutung seiner Produkte. Denn gerade bei der durchsichtigen ikonischen Shampooflasche von Guhl wollten die Verpackungsentwickler im Kao European Research Laboratory (EURL) in Darmstadt keine Kompromisse bei der Qualität eingehen. „Unser Ziel war einen möglichst hohen Anteil an rPET einzusetzen ohne aber Einschlüsse oder Farbverfälschungen in Kauf nehmen zu müssen, die durch den Einsatz von rPET sonst üblich sind“, so Daniel Nebe, Teamleiter der Verpackungsentwicklung Mass Products bei Kao. Bei rund 15 Millionen produzierten Flaschen pro Jahr gelingt es Kao durch den Einsatz von rPET umgerechnet fast 780 Tonnen CO2, über 520.000 Liter Wasser und 180 Tonnen PET einzusparen. Daniel Nebe weiter: „Bei der Conditionerflasche haben wir darauf geachtet, dass alle Verpackungskomponenten aus einem Material gefertigt sind und diese zu 100% wieder in den Materialstrom zurückgeführt werden können und somit erneut Einsatz finden anstatt thermisch verwertet zu werden.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

orstände der REWE International AG Marcel Haraszti und Michael Jäger bei der Vorstellung der Initiative Raus aus Plastik
Handel
12.11.2018

Billa, Merkur, Penny und Adeg starten eine großangelegte Initiative für umweltfreundliche Verpackungen. Bis 2019 soll das gesamte Bio Obst und Gemüse-Sortiment lose oder umweltfreundlich verpackt ...

Handel
24.09.2018

Mit dem Projekt „Die Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln“ stellt  sich Hofer dem Thema Verpackungen und setzt sich hohe Ziele zur Müllreduktion. Einen Schritt vorwärts ...

Industrie
05.09.2018

Vöslauer verpflichtet sich als erstes österreichisches Unternehmen zu einem höheren Einsatz von Rezyklat.

Thema
01.08.2018

Die Halbjahresbilanzen der ARA und des Getränkeunternehmens PET to PET zeigen eines deutlich: Die Österreicher haben eine große Sammelleidenschaft und leisten so einen wesentlichen Teil zum ...

Hofer testet derzeit das Laserbranding von Produkten im Bereich Obst & Gemüse
Handel
01.08.2018

Hofer bringt drei innovative, nachhaltigen Verpackungslösungen in seine Filialen: 100 Prozent biologisch abbaubare Obstknotenbeutel, Recycling-Müllbeutel aus den Kunststoffabfällen der Hofer- ...

Werbung