Direkt zum Inhalt
Die "Kassensymphonie" von Edeka für die Weihnachtszeit ist ein würdiger Nachfolger von "Supergeil".

„Kassensymphonie“: Jingle Bells a la Edeka

02.12.2014

Mit einer „Kassensymphonie“ stimmt Edeka seine Kunden auf Weihnachten ein. Nach „Supergeil“ scheint die deutsche Handelskette damit den nächste Viral-Hit zu landen. Absolut sehenswert.

13 Kameras, neun Kassierer, ein Beatboxer – mehr braucht es nicht für die „Kassensymphonie“ von Edeka, die alle Kunden und Freunde auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmt. Auf jeden Fall ein gelungenes Video, und natürlich Marketing vom Feinsten. Schon einen Tag nach der Veröffentlichung auf YouTube soll der Clip bereits mehr als 230.000 Mal angeklickt worden sein. Mit dem heutigen Tag sind es sogar über 707.000 Aufrufe. Auf Facebook soll der Clip sogar noch häufiger geteilt worden sein: Da sollen es schon rund 3,5 Millionen Aufrufe sein. Dass das Video vielleicht nicht (wie angegeben) mit versteckten Kameras gefilmt worden ist, tut  nichts zur Sache. Diese Variation von „Jingle Bells“ sollte man so und so auf keinen Fall versäumen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
26.03.2018

Gesunde Ernährung, der Konsum nachhaltiger Lebensmittel in Wahrnehmung ökosozialer Verantwortung, Kulinarischer Genuss als Ausdruck gehobener  Lebensqualität: Tag für Tag sorgen diese Themen für ...

International
27.02.2018

Das Geschäft mit Handelsmarken brummt. Die deutschen Verbraucher griffen letztes Jahr so oft zu Eigenmarken wie noch nie. Ihr Marktanteil ist im vergangenen Jahr auf 37,4 Prozent gewachsen.

International
21.02.2018

Im deutschen Lebensmittelhandel wird es spannend. Denn laut deutschen Medien hat Edeka Schritt für Schritt begonnen Nestle-Produkte aus dem Verkauf zu nehmen. Ziel dieser Strategie ist die ...

International
28.08.2017

Kartellwächter verhinderten bereits 2015 die Übernahme der verlustreichen Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann. Grund dafür waren befürchtete Wettbewerbsvorteile. Jetzt bekommt, dass Kartellamt ...

Edeka und Tengelmann klagen nach wie vor gegen die Untersagungsverfügung des deutschen Bundeskartellamtes
International
23.03.2017

Das deutsche Bundeskartellamt stellt sich wegen des ursprünglichen Verbots einer Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka und Rewe auf Schadenersatzforderungen ein.

Werbung