Direkt zum Inhalt

Kastner veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

25.07.2014

Nahversorgung, qualitativ hochwertige Lebensmittel und Regionalität zählen seit der Gründung 1828 zu den Kernkompetenzen von Kastner. Bereits seit 1994 ist die soziale und ökologische Ressourcen? Schonung explizit im Leitbild verankert, das heißt Nachhaltigkeit und CSR wurden im Unternehmen bereits gelebt, schon lange bevor diese Begriffe geprägt wurden.

Lukas Schlosser, CSR-Beauftragter der Firmengruppe Kastner, hat maßgeblich die Nachhaltigkeit vorangetrieben.

Im Rahmen der Projektinitiative „Erfolg mit FAIRantwortung“ im Jahr 2010 wurden die zahlreichen Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens mit Fachleuten strukturiert, erweitert und in einer umfassenden CSR?Strategie niedergeschrieben. Das Resultat dieses mehrjährigen Strategieprozesses und der zahlreichen Diskussionen mit den beteiligten Stakeholdern wurde nun im ersten Kastner-Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht.

„Durch unsere konsequente, strategische Vorgehensweise haben wir es mit einem kleinen, aber sehr engagierten Team geschafft, ein durchdachtes, glaubwürdiges und zum Unternehmen passendes Maßnahmen? und Aktivitäten?Paket zu erarbeiten. Unter der Gesamtverantwortung unseres 2011 ernannten CSR-Beauftragten, Lukas Schlosser, konnten wir so unseren Ausstoß im Vergleich zum Jahr 2007 um rund 2500 Tonnen CO2-Äquivalente reduzieren – vor allem im Logistik? und im Energiebereich. Darauf sind wir sehr stolz“, sagt Christof Kastner, geschäftsführender Gesellschafter.

Im Rahmen der „Nachhaltigkeitsagenda“ wurde zeitgleich ein Emissionsmonitoring aufgesetzt, damit die Auswirkung der gesetzten Maßnahmen auch fundiert gemessen und die Umweltrelevanz bewertet werden kann. Das Denken in Generationen, das soziale Engagement, die Schonung der Umwelt oder der persönliche Einsatz der Eigentümer für den Aufbau und Vertrieb von Bioprodukten – all diese Aktivitäten dienen einem großen Ziel: die Kastner-Gruppe nachhaltig zu entwickeln, und so ein verlässlicher Partner für Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten sowie ein attraktiver Arbeitgeber in der Region zu sein.

 

Der CSR-Bericht Kastners kann auch online angesehen werden unter: www.kastner.at/nachhaltigkeit.html

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung