Direkt zum Inhalt

Kattus

14.08.2013

Mit zweifacher Frauenpower verstärkt Kattus ab sofort das Marketing-Team. Sophie Kattus und Miriam Mittelmeier werden Geschäftsführer Philipp Gattermayer künftig bei der Betreuung hauseigener Produkte aus dem Schaumweinbereich und namhafter Vertriebsmarken tatkräftig unterstützen.

Sophie Kattus (li.) und Miriam Mittelmeier verstärken ab sofort das Kattus-Team.

Mag. Sophie Kattus (26) steigt als Junior Brand Managerin in das Unternehmen ein. Die Schaumweinkompetenz wurde ihr schon in die Wiege gelegt, jetzt freut sich die gelernte Juristin, ihr Können im eigenen Betrieb unter Beweis zu stellen. „Der Erfolg von Kattus basiert auf der harmonischen Verbindung von Tradition und Innovation. Die Tradition durfte ich seit meiner Kindheit miterleben, jetzt ist es für mich an der Zeit, mit Elan und Innovationsgeist selbst am Erfolg des Hauses mitzuarbeiten“, so die dynamische Tochter des Hauses. Die Zuständigkeit von Sophie Kattus umfasst den Schaumweinbereich und reicht von Kattus Sekt über Frizzante bis hin zu Laurent Perrier Champagner.

Die 26-Jährige hat sich gut auf diese Position vorbereitet und wichtige Berufserfahrung unter anderem bei der Vöslauer Mineralwasser AG und der PR-Agentur Ecker und Partner gesammelt.

Mag. Miriam Mittelmeier (28) ist ab sofort ebenfalls als Junior Brand Managerin für die Vertriebsmarken bei Kattus zuständig. Derzeit gilt es 25 namhafte Vertriebsmarken zu betreuen. „Während meines Studiums habe ich mich auf Markt- und Konsumentenpsychologie spezialisiert, dieses Wissen kann ich nun aktiv einbringen“, freut sich die studierte Psychologin. Sie selbst genießt am liebsten Amaro Montenegro mit Ginger-Ale und Orange. Die gebürtige Oberösterreicherin war zuvor bei der Allianz Versicherungs AG im Market Management tätig.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung