Direkt zum Inhalt

Kelly in Bosnien

16.12.2005

Österreichs führender Snackhersteller, die Kelly GmbH, expandiert: Anfang der Woche hat das Unternehmen eine Kartoffelchipsfabrik in Bosnien, 120 Kilometer nördlich der Hauptstadt Sarajewo, übernommen. Damit kann Kelly ab sofort für die südosteuropäischen Märkte vor Ort produzieren. Über den Kaufpreis der Anlage wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Fabrikskauf wurde auch die Marke "Goldy" übernommen, die vor Ort - neben der Premiummarke "Kelly's" - weitergeführt werden soll.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ing. Josef Peck, MBA
Karriere
15.10.2018

Nach einjähriger Vertriebspartnerschaft übernimmt, mit dem Wechsel von Alleinvorstand Florian Bell nun Josef Peck die Führung.

Handel
15.10.2018

Lidl Österreich stellt als erster Händler komplett auf Fairtrade-Bananen um.

Handel
15.10.2018

Hofer widmet im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“, eine limitierte Auflage von Basmatireis, Fruchtgummis sowie Orchideen der Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe ...

Pressefrühstück Milka – Natürlich und nachhaltig
Industrie
15.10.2018

Milka ist seit August Teil des Cocoa Life Nachhaltigkeitsprogramms. Damit folgt die Schokoladenmarke auch andern Marken von Mondelez International.

Woerle wandert weiter. 176 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiteten Familie Woerle auf dem Weg von Henndorf nach Maria Plain.
Industrie
15.10.2018

Um den Ausbau des Stammwerkes in Henndorf zu feiern, wanderte die Woerle Familie gemeinsam mit Mitarbeitern 18 Kilometer von Henndorf nach Maria Plain.

Werbung