Direkt zum Inhalt

KinGirls | Macaron

25.07.2018

Gesichts Tuchmasken wie  „Macarons“, diesen neuen Beauty Trend gibt es jetzt auch im Handel.

Die Inspiration der KinGirls Macaron Gesichtstuchmasken entstand nach dem Grundkonzept der weltbekannten Macarons aus Frankreich.  Sie folgen dem Motto: Gesichtsmasken wie Makronen  –  machen deine  Haut  weich und geschmeidig, von innen und  außen frisch gebacken. Die Tuchmasken sind in 8 verschiedenen Varianten erhältlich und bestehen aus natürlichen Extrakten und hochwertigen Baumwollmaterialien. Alle Masken sind paraben- und parfumfrei, enthalten keine fluoreszierenden Mittel oder Farbstoffe und sind frei von Mineralölen. Von Antifalten bis Tonisierung bietet KinGirls Macaron für alle Hauttypen eine passende Gesichtspflege. Die Gesichts-Tuchmasken sind im neuen KinGirls Online Shop, im Marionnaud Onlineshop sowie seit Juni 2018 bei Bipa in den Filialen in ganz Österreich erhältlich. Mit dem Kauf der Produke im Webshop wird zusätzlich die österreichische Krebshilfe unterstützt. 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Von links nach rechts und von oben nach unten: Claudia Beyrer (Erfinderin von Faltenfrei), Sabine Fallmann-Hauser (Erfinderin von Meine Wollke), die Bipa- Geschäftsführer Thomas Lichtblau und Michael Paterno, Thomas Schlos und Thomas Grüner (Erfinder von Duschbombe).
Handel
18.01.2019

Nach dem Erfolg von Bipa erhoffen sich nun auch die Rewe-Konzerntöchter Merkur und Billa interessanten Input von Start-Ups

Handel
08.01.2019

Beim Diskonter stehen 190 Lehrplätze zum Einzelhandelskaufmann zur Besetzung. Rewe bietet im Vergleich die weitaus größere Palette an Lehrberufen an.

Thema
14.11.2018

Der Erfolg des Online-Handels zwingt stationäre Geschäfte dazu, sich neu aufzustellen. Der IT-Dienstleister Adesso präsentierte nun Möglichkeiten die Digitalisierung in den klassischen Handel ...

Handel
07.11.2018

Der Einzelhandelsumsatz im September 2018 ist um 1,9 Prozent niedriger als im September 2017, Damit verbuchen Händler den stärksten Rückgang seit Jänner 2016.

Das Store-Konzept der japanischen Modekette Uniquo (Hier eine Pariser Filiale) steht für Purismus
Thema
07.11.2018

Gejagt von Amazon, Alibaba und Zalando kämpft der stationäre Gebrauchsgüter-Einzelhandel rund um den Globus in den Großstädten um die Gunst der Smart (Phone) Shopper. Retailer und Immobilien- ...

Werbung