Direkt zum Inhalt

Kommentar

20.11.2002
Es ist nicht unmöglich einen Vertrauensbruch wieder gut zu machen. von Gabriele Jiresch

Angebot und Nachfrage
Verwirrung bricht mancherorts aus, wenn Arbeitgeber und vor allem auch -nehmer an das zuletzt oft zitierte Wort „Abfertigung neu“ denken. Die Kernfrage: Soll ich wechslen oder nicht?
Wie das so ist im Leben hat alles seine zwei Seiten. Ein Beispiel: Nach den Regeln der Abfertigung „neu“ werden freiwillige Abfertigungen über die gesetzliche Höhe hinaus voll besteuert. Wer allerdings im alten System bleibt, kann die Begünstigungen weiter genießen. Ganz kompliziert wird es in der Mischform von alt und neu – da steigen die meisten verständnislos aus.
Oder: Mit dem letzten Parlamentstag der alten Legislaturperiode wurde die steuerfreie Auflösung von Abfertigungsrückstellungen auch für 2002 erlaubt. Damit wurde ein kleines Zuckerl für Abfertigungsrückstellungen ermöglicht.
Die steuerfreie Auflösung der Abfertigungsrückstellung kann wahlweise schon heuer oder (wie ursprünglich vorgesehen) 2003 erfolgen. Da alle erst nach dem Auflösungsjahr ausbezahlten Abfertigungen oder Übertrittsbeiträge an Mitarbeitervorsorgekassen ohne Gegenverrechnung mit gebildeten Abfertigungsrückstellungen in voller Höhe abschreibbar sind, ergibt sich ein interessanter Gestaltungsspielraum: Nachdem die Auflösung der Abfertigungsrückstellung erst bei Abgabe der Steuererklärungen für das betreffende Jahr dem Finanzamt bekannt gegeben wird und daher der Abgabetermin 2002 um ein gutes Jahr hinausgeschoben werden kann, bietet sich die Möglichkeit, nach dem 31. Dezember 2003 die Entscheidung zu treffen, ob die Rücklage offiziell im „Steuerjahr“ 2002 oder 2003 aufgelöst wird.
Warum ich das alles erwähne: Gerade die Abfertigung „neu“ ist für den Handel im Zuge der ständigen Fluktuation ein brisantes Thema. Information ist alles, sonst sind die Geldbeutel bald leer.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung