Direkt zum Inhalt

Kommentar

03.09.2003
Es ist nicht unmöglich einen Vertrauensbruch wieder gut zu machen. von Gabriele Jiresch

Angebot und Nachfrage
Ein dickes Lob an Deutschland: Hier macht man sich auf bundespolitischer Ebene wirklich Gedanken um die Sicherung der Nahversorgung und entwickelt neue Konzepte. Der einzige Haken dabei ist: Die Praxis zeigt allerdings, dass viele Angebote die Stadien der Markteinführung und Erprobung noch nicht überschritten haben. Auch die problemlose Übertragbarkeit einzelner Konzepte ist zudem nicht ohne weiteres möglich – so berichtet zunächst der GMA-Info-Dienst aus Deutschland.
In diesem Zusammenhang kommt mir eine nicht seltene Kriegsstrategie in den Sinn: Der General plant gevifte Schachzüge auf seinem Reißbrett, die Wirklichkeit sieht anders aus: Im Feld fallen die einfachen Soldaten nach Reih und Glied, so wie im europäischen Lebensmitteleinzelhandel die Verkaufsflächen unter 400 m2 immer weniger werden. Jüngstes Beispiel: 230 Outlets in der Kategorie unter 250 m2 mussten im Jahr 2002 ihre Türen für die Kunden für immer dicht machen. Hat hier das Konzept nicht gegriffen oder hat es gar kein Konzept gegeben?
Nicht nur Landes- und Bundespolitik stehen vor der Aufgabe, neue Strategien und Ansätze zur Sicherung der Nahversorgung umzusetzen. Gefordert sind auch Großhändler und ihre Belieferungskonzepte, große Arbeitgeber in der Handelsbranche und ihre Ausbildungsmaßnahmen und Raumplaner sowie Immobilienfachleute. Sie alle sind mitwirkend bei einer Neuorientierung der europäischen Handelslandschaft. Einen haben wir dabei allerdings vergessen: den Händler selbst. Die Praxis zeigt nämlich, dass selbst bei guten Standortvoraussetzungen selbstständige Kaufleute nicht immer bereit sind, ein unternehmerisches Risiko einzugehen. Sie bleiben neuen Wegen aus Angst vor Veränderungen verschlossen. Ein umfassendes Grundversorgungsnetz kann aber nur mit der Initiative der Teilnehmer funktionieren.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung