Direkt zum Inhalt

Kommentar

23.10.2003
Es ist nicht unmöglich einen Vertrauensbruch wieder gut zu machen. von Gabriele Jiresch

Angebot und Nachfrage
Wir können es einfach nicht lassen: Zum 27. Mal vergibt die LK-Handelszeitung den Goldenen Merkur an herausragende Unternehmerpersönlichkeiten aus dem Handel. Ende nicht abzusehen!

Schon im Frühjahr spukt es in den Köpfen herum: Wer wird heuer der Sieger in jedem Bundesland? Und im Sommer gehen wir auf die Suche. Es hat noch kein Jahr gegeben, in dem wir nicht fündig geworden sind. Fündig nach ihr oder ihm, die sich jahrelang um die Kunden bemühen und für sie stets ein Lächeln bereit haben, auch wenn’s nicht immer leicht ist.
Der Goldene Merkur ist ein äußeres Zeichen für eine innere Einstellung zum Beruf des Kaufmanns. In diesem Sinne gratulieren wir allen Preisträgern und wünschen Ihnen auch für die Zukunft das Beste.
Aber auch wir, das Team der LK-Handelszeitung, haben allen Grund zu feiern. Wir haben der alterwürdigen Dame ein neues Kleid verpasst. LK-Handelszeitung erscheint ab nun in einem neuen leserfreundlichen Format mit einem leicht modifizierten Konzept. Denn auch wir wollen stets ein Lächeln für unsere Kunden parat haben, wollen wir doch, dass diese Fachzeitung gerne gelesen wird. Ziel ist es rasch und ohne Umschweife zu informieren, was sich in der Branche tut. Diesen USP heften wir uns durch die 14tägige Erscheinung auf die Fahnen. Das bestätigt uns auch eine market-Studie. Das Ergebnis hat uns positiv überrascht. Entgegen allen Unkenrufen liegen wir im Ranking der Aktualität ganz vorne. Diesen Pluspunkt werden wir auch in Zukunft weiter ausbauen und verschaffen Ihnen dadurch einen Wissensvorsprung.

Mit Mut und Elan gehen wir ab heute in eine neue Ära, in der es gilt zu sagen: Danke für Ihre Treue bisher, wir werden Sie, werte Leserinnen und Leser, nicht enttäuschen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung