Direkt zum Inhalt

Kommentar

23.01.2004
Es ist nicht unmöglich einen Vertrauensbruch wieder gut zu machen. von Gabriele Jiresch

Angebot und Nachfrage
Wer einen runden Geburtstag hat, feiert mächtig. Wer einen halbrunden Geburtstag hat, feiert in großem Rahmen. Wer einen Geburtstag hat, feiert …
Wir haben großes Glück. Wir haben 2004 alles: Wir haben einen 50. Geburtstag (rund!) und einen 51. Geburtstag. Und wir sind im Freudentaumel ob der sensationellen Angebote und Preise. Aber wer ist „wir“? Genaue Definition: Der Konsument. Denn die Nahrungs- und Genussmittelindustrie einschließlich der Non-Food-Hersteller wird zwar auch taumeln, aber mehr wegen der Forderungen, die an sie herangetragen werden.

Verschnaufpause nicht möglich!
2003 „musste“ man mit Billa 50 Jahre feiern und 2004 steht Spar auf der Türmatte. Oftmals fühlt man sich als Industriepartner wie in der Schulstunde: Um peinlichen Fragen aus dem Weg zu gehen, senkt man das Haupt und versucht nicht aufzufallen. Doch jeden erwischt es früher oder später – je mehr die Geburtstage gefeiert werden, umso mehr schlagen sich die „Jubiläumsausgaben“ aufs Konto der Markenartikler.
Die nach außen großartige Freude des Handels über sein langjähriges Bestehen – sprich Geburtstag – spiegelt sich jedenfalls in den Gesichtern der Industriepartner nicht wieder. Wenn sie an die Zukunft denken, dann friert ihr Lache ein.
Apropos einfrieren! Wir haben eine Idee für findige Konsumenten: Lassen Sie sich jetzt einfrieren und in 49 Jahren wieder auftauen. Dann nämlich können Sie gratis essen und trinken nach Herzenslust. Im Jahr 2053 müsste nämlich Billa – wenn die Linie beibehalten wird – alles umsonst hergeben und ein Jahr später dann Spar. Was für ein Leben!

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Werbung