Direkt zum Inhalt

Kommentar

17.03.2004
Es ist nicht unmöglich einen Vertrauensbruch wieder gut zu machen. von Gabriele Jiresch

Angebot und Nachfrage
KHG hat beschlossen: Mit der Sektsteuer muss etwas passieren. Und zwar im Sinne der Sektproduzenten Österreichs. Kann sein, dass sich der Finanzminister jene zum Freund machen möchte, denn viele sind ihm ja nicht mehr geblieben. Aber dann sollte er klug taktieren, denn schon im Vorfeld hört man „Aufschäumendes“ aus der Branche.

Die Gemüter sind schon wieder erhitzt und schwer zu löschen – außer es kommt zu einer eindeutigen Lösung. Der Grund des nicht so feierlichen Anstoßes: Die Sektsteuer wird mit Beginn des Jahres 2005 fallen und zwar im Rahmen eines steuerlichen Gesamtpaketes. Und das trifft die Sekthersteller doppelt. Denn: Obwohl sie sich auf der einen Seite freuen, nicht mehr gegenüber Prosecco-Herstellern und Lieferanten ins Preis-Hintertreffen zu geraten, ist der Zeitpunkt des Wegfalls der Sektsteuer denkbar unglücklich gewählt. Den meisten Umsatz mit Sekt und Schaumwein macht der Handel bekanntlich vor Weihnachten und Silvester und hier sind die Preise noch inklusive Sektsteuer. Fragt sich logischerweise die Industrie: Muss das sein? Wäre es nicht sinnvoller, das Paket schon vor Weihnachten aufzuschnüren und nicht auf das Christkind zu warten?

Das hätte nämlich Vorteile für den Handel und die Industrie: Die einen könnten endlich in einen fairen Wettbewerb mit den Prosecci dieser Welt treten und die anderen hätten mit einem Schlag mehr Sortiments-Auswahl. Und wenn sie klug taktieren, dann könnten Sie in den Monaten vor Weihnachten und Silvester auch noch eine höhere Wertschöpfung erreichen. Lasset uns auf ein Weihnachtswunder hoffen!

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Zu den 13 Kräutern gesellen sich jeweils die Namensgeber als dominanter Einzelgeschmack.
Industrie
24.06.2019

Anlässlich des Jubiläumsgewinnspiels „130 Jahre Bonbonmeister Kaiser Austria!“ verschickt der Bonbonmeister von Juni bis August prall gefüllte Zuckerl-Koffer!

Markenartikel
24.06.2019

Die Neoh Schokoriegel mit 90 Prozent weniger Zucker verkauften sich seit ihrem Markteintritt bereits 9 Mio. Mal. Nun folgt eine dritte Sorte.

Industrie
24.06.2019

Die Mondi Gruppe hat eine voll recycelbare Polypropylenstruktur für Tiefziehanwendungen entwickelt, die eine Verbesserung der CO2-Bilanz im Vergleich zu bestehenden Verpackungen um 23 % erreicht ...

Claudia Anders übernimmt bei Rewe die Bereichsleitung der neuen Abteilung "Konzern Media Services"
Karriere
24.06.2019

Die Rewe Group besetzt die Leitung des Anfang 2019 neugeschaffenen Media-Service-Bereichs mit einer ausgewiesenen Media-Expertin.

DocLX-Gründer Alexander Knechtsberger und Marketagent.com-Geschäftsführer Thomas Schwabl stellten in der Vorwoche die Ergebnisse der Jugendstudie vor.
Thema
24.06.2019

Eine Umfrage unter 2.263 jungen Menschen zwischen 14 und 29 Jahren zeichnet ein interessantes Bild der heimischen Jugend.

Werbung